CIME DI CANFEDIN 2034 m

Mit den Schneeschuhen kann man im Gebiet der Paganella die himmlische Stille der Cime di Canfedin ganz für sich entdecken,

CIME DI CANFEDIN 2034 m
CIME DI CANFEDIN 2034 m
CIME DI CANFEDIN 2034 m

 von denen man gleich um die Ecke, unweit der Kabinenbahn empfangen wird, die von Andalo bis zum Gipfel fährt.
Die Gipfellinie des Canfedin, jener Zwillingskuppe der Paganella, die jedoch im Süden eher abgelegen ist, lädt zu einer spannenden Entdeckungsreise ein, bei der jeder das Schneeschuhlaufen ganz leicht für sich erobern und im Verlauf eines halben Tages wahrhaft bezaubernde Plätze aufsuchen kann.
An der Bergstation der Kabinenbahn, in der Ortschaft Dos Pelà in 1.772 m Höhe angekommen, legt man die Schneeschuhe an, wendet sich dann nach Süden, die Skipisten dabei rechts liegen lassend, und steigt in Richtung der Almhütte Malga Terlaga auf. Es geht mit leichter Linksbiegung bis zum San-Antonio-Pass, wobei man oberhalb der Bergstation des gleichnamigen Sessellifts läuft.
Eine kurze, nur wenige Meter lange Abfahrt führt zum Pass, wo eine deutliche Beschilderung den Weg weist, der jedoch ohnehin gut sichtbar ist.
Rechts des langen Bergrückens, der langsam in den Gipfel des Canfedin übergeht, geht es zunächst mit besonderem Augenmerk auf die nach links hin abfallenden wilden Abgründe ein kleines Stück weiter; der Bergformation folgend, besteigt man den weitläufigen Hügel und geht nun in völliger Sicherheit weiter aufwärts. Die Felstürme der Brenta sind derart gigantisch und scheinen zum Greifen nah, während die Berge zum Süden hin abfallen und sich am Horizont im Gardasee verlieren. Im Norden, hinter dem Berggipfel der Paganella, zeichnen sich die Gipfel Südtirols ab und im Osten ragen geheimnisvoll die Gipfel und Wälder der Lagoraikette empor.
Für den Rückweg kann man den Spuren des Anstiegs entgegengesetzt folgen.

 

 



Ihnen könnte ebenso gefallen ...

91 Ergebnisse

Malga Avalina

Zunächst geht es hinauf zu den Wiesen gegenüber der...

Monte Pecol - Giro del Lagusel

Monte Pecol - Giro del Lagusel

Diese Route führt durch das herrliche Val San Nicolò,...

Lago di Valagola

Eine schöne Schneeschuhwanderroute, die in die wilde Natur des...

Ruine von Malga Malgazza

Eine wenig bekannte Schneeschuhwanderung, durch eine wilde und...

Malga Clef

Eine Route, die durch eine raue und einsame Natur führt, und nur...

Cima Serodoli

Eine klassische Schneeschuhwanderung, auf einer abwechslungsreichen...

Malga Lavanech da Val Burte

Malga Lavanech da Val Burte

Eine Route, die durch eine wilde Gegend führt, d. h....

Cima Fradusta

Mit der Seilbahn auf dem Rosetta angekommen, geht es, in...

Cima Laste di Lusia

Der wenig erwähnte Gipfel „Cima delle Laste di Lusia" ist...

Malga Strino

Die kurze und geruhsame Wanderung führt zur Malga Strino, und...

Malga Campei

Bei der Verbotstafel folgt man, bergauf, der Straße, die in das...

Sentiero delle Zie

Sentiero delle Zie

Diese Route lässt einem die prickelnde Luft der Berggruppe des...

Lago di Nambino

Zunächst wird das Auto auf dem großen Parkplatz der Disco...

Val Venegia – Baita Segantini

Die lange und geruhsame Wanderung führt durch das Val Venegia...

MONTE STIVO 2059 m

Ein schneeweißer Leuchtturm über den Gärten des...

Wanderung Naturpark Paneveggio

Die Umgebung des Colbricon ist vielleicht die bekannteste und...

Malga Avalina

Zunächst geht es hinauf zu den Wiesen gegenüber der Schutzhütte „Miramonti“. Dann wird über den freien Hang bis zum...

Weiter lesen ...
Monte Pecol - Giro del Lagusel

Monte Pecol - Giro del Lagusel

Diese Route führt durch das herrliche Val San Nicolò, eines der faszinierendsten Seitentäler des Val di Fassa

Weiter lesen ...

Lago di Valagola

Eine schöne Schneeschuhwanderroute, die in die wilde Natur des Valagola eindringt, die sich in ihrem winterlichen Kleid ganz besonders einsam...

Weiter lesen ...

Ruine von Malga Malgazza

Eine wenig bekannte Schneeschuhwanderung, durch eine wilde und abgelegene Gegend, in einer Gebirgskulisse von außerordentlichem Reiz.

Weiter lesen ...

Malga Clef

Eine Route, die durch eine raue und einsame Natur führt, und nur für geübte Tourengeher geeignet ist.

Weiter lesen ...

Cima Serodoli

Eine klassische Schneeschuhwanderung, auf einer abwechslungsreichen Strecke und in einer besonders stimmungsvollen Berglandschaft, die...

Weiter lesen ...
Malga Lavanech da Val Burte

Malga Lavanech da Val Burte

Eine Route, die durch eine wilde Gegend führt, d. h. zunächst durch das Val Ribor und danach am Osthang der Cima „La Meda" entlang.

Weiter lesen ...

Cima Fradusta

Mit der Seilbahn auf dem Rosetta angekommen, geht es, in nordöstlicher Richtung, leicht bergab, zum Rifugio/Schutzhütte „Rosetta-G....

Weiter lesen ...

Cima Laste di Lusia

Der wenig erwähnte Gipfel „Cima delle Laste di Lusia" ist ein interessantes Ziel für Schneeschuhwanderer und Skihochtourengeher.

Weiter lesen ...

Malga Strino

Die kurze und geruhsame Wanderung führt zur Malga Strino, und zwar durch eine besonders stimmungsvolle Landschaft.

Weiter lesen ...

Malga Campei

Bei der Verbotstafel folgt man, bergauf, der Straße, die in das Tal einmündet und zur Alm „Malga Campei“ führt. Auf der...

Weiter lesen ...
Sentiero delle Zie

Sentiero delle Zie

Diese Route lässt einem die prickelnde Luft der Berggruppe des „Pasubio" genießen, die wegen ihrer abgelegenen und unberührten...

Weiter lesen ...

Lago di Nambino

Zunächst wird das Auto auf dem großen Parkplatz der Disco „Zangola“ (1635m) abgestellt, dann beginnt die Wanderung in...

Weiter lesen ...

Val Venegia – Baita Segantini

Die lange und geruhsame Wanderung führt durch das Val Venegia und zeichnet sich durch die nicht allzu steilen Steigungen aus, mit Ausnahme des...

Weiter lesen ...

MONTE STIVO 2059 m

Ein schneeweißer Leuchtturm über den Gärten des oberen Gardasees

Weiter lesen ...

Wanderung Naturpark Paneveggio

Die Umgebung des Colbricon ist vielleicht die bekannteste und geschätzteste des Paneveggio-Parks

Weiter lesen ...

Schneeschuhe

0 Ergebnisse

Schneeschuhe

0 Ergebnisse

Schneeschuhe

0 Ergebnisse

Schneeschuhe

0 Ergebnisse

Schneeschuhe