For Trentino, safety comes first.

In this section, you can learn more about all the measures put in place by our operators and tourist service providers to protect you and your loved ones.

Kartoffelpuffer im Hochgebirge

Die kulinarischen Spezialitäten des westlichen Trentino auf dem Tisch der Contrin Hütte

HINWEIS - Die Öffnung der kulturellen und touristischen Stätten, der Zugang zu diesen, zu den öffentlichen Transportmitteln und zu den auf diesen Seiten beschriebenen Dienstleistungen wird durch die von den Regierungsbehörden und der Autonomen Provinz Trient zur Bewältigung des COVID-19 Gesundheitsnotstandes erlassenen Eindämmungsmaßnahmen geregelt. Die Vorschriften können sich mit der Zeit ändern und umfassen verschiedene Sicherheitsmaßnahmen – von Schließungen über die räumliche Distanzierung der Menschen bis zur Pflicht zur Benutzung persönlicher Sicherheitsausrüstung wie Handschuhen und Mundschutz. Bitte konsultieren Sie die Website Travelling safely und wenden Sie sich daher direkt and die Dienstungsanbieter, um aktuelle Informationen zu den Zugangsmodalitäten zu erhalten.

Heimat des "tortel de patate" (eine Art Kartoffelpuffer) ist das Nonstal im westlichen Trentino. In der Ortschaft Sporminore wurde im Jahr 1998 sogar ein Verein gegründet - 360 Mitglieder in drei verschiedenen Kontinenten, Europa, America und Afrika - mit dem Ziel, die typischen Gerichte der Trentiner Küche rund um den Globus zu verbreiten. Am Sonntag den 4. August kann man ab 11.30 Uhr auf der Terrasse der Contrin Hütte diese Köstlichkeiten genießen, die von einigen Mitgliedern des Vereins nach traditionellem Rezept zubereitet werden. 

Wie erreicht man die Contrin Schutzhütte: in Alba di Canazei (Parkplatz in der Nähe der Kabinenbahn Ciampac), folgt man dem Pfad Nr. 602 in das Contrin Tal (Gehzeit: 2.00 Std).