Drodesera

Performing Art Festival. Die Energie der Kunst in Szene gesetzt

Die Energie der Kunst in Szene gesetzt. Eine Performance-Fabrik als Experimentierbühne
Das Elektrizitätswerk Fies hat aufgehört, Energie zu erzeugen und ist zur Bühne eines der originellsten Events des Trentiner Sommers geworden: eine Kunstfabrik, in der bei bedeutenden Theater-Tanz-Produktionen mit neuen Aussagen und Sprachen experimentiert wird. Das Festival richtet sich nicht nach neuen Moden und Tendenzen aus, sondern es schafft sie: Seit 29 Jahren arbeitet es mit namhaften italienischen und ausländischen Performance- Gruppen, die künstlerische Aktionen ins Spiel bringen - sowohl in den fünf Theatersälen des faszinierenden ehemaligen E-Werks, das mit seinen massigen Formen an eine Festung erinnert, als auch im riesigen Park des Marocche-Biotops, das sich durch eine reiche mediterrane Flora auszeichnet.
drodesera FIES - Ambienti per la Creazione di Performing Arts ist heute zu einem der Triebwerke des italienischen Theaters geworden, eine Stätte zur Erarbeitung von Bühnenkultur, zur Schaffung von Performance-Kreationen und zur Realisierung von produktiven und experimentellen Projekten. Dem Festival ist es gelungen, seine Identität von Jahr zu Jahr zu erneuern, und auch in diesem Jahr wird es vom Trentino aus einen innovativen und unkonventionellen Blick auf die weite Welt der zeitgenössischen Kunst werfen.