Die Festungen vom Brione

Geführte Wanderung in italienischer Sprache um das Werk S.Alessandro zu entdecken

Die Befestigungslinie im Alto-Garda-Gebiet

Die Festungsbauten in der Gegend von Riva del Garda umfassen die Straßensperre Ponale, das Bellavista-Werk, die Strandbatterie, das San-Nicolò-Werk, das Garda-Werk, die Mittelbatterie, die Nordbatterie (Forte Sant‘Alessandro), zwei Mörserbatterien auf dem Monte Brione, das Werk Tombio und die beiden Werke in Nago.
Auf der italienischen Seite befindet sich entlang der Grenze kein permanenter Befestigungsbau, da die Front in Bezug auf die Ausgangsposten ziemlich weit vorgezogen war und man die direkte Herrschaft über den Monte Baldo und die Unterstützung zweier großer Marinekanonen, die in Malcesine und Limone stationiert waren, für ausreichend hielt, um die österreichische Linie unter Druck zu setzen.
Die Absperrung durch die Festungen im Alto-Garda-Gebiet auf der österreichischen Seite fügt sich in eine ziemlich kompakte Frontlinie ein, die vom Doss della Torta-Gavardina bis zur Rocchetta hinab verläuft, die Basso-Sarca-Ebene durchquert und sich anschließend den Monte Stivo und den Monte Creino hinaufzieht und auch den Bezugspunkt Malga Zures im Monte-Baldo-Sektor einschließt, eine bedeutende Straßensperre gegen den Vormarsch der italienischen Truppen vom Gipfel des Monte Altissimo, vom Doss Casina und vom Doss Alto.


Routenbeschreibung

Vom San-Nicolò-Werk führt die Route auf dem „Friedensweg“ (Sentiero della Pace) am Grat des Monte Brione bergauf, zuerst vorbei am Garda-Werk, dann an der Mittelbatterie.
An der Mittelbatterie angelangt, gehen Sie auf dem geschotterten Wirtschaftsweg bergab und treffen dann an der ersten Kehre auf einen Pfad, der zur asphaltierten Straße des Monte Brione (für den Fahrzeugverkehr gesperrt) führt. Sie gehen weiter bis zu einem Schotterweg, der rechts sanft bergauf führt. Von dort gelangen Sie zur Nordbatterie. Sie bleiben auf den Friedensweg, bis Sie einen Platz erreichen, wo sich die Munitionsdepots befinden, und schlagen dort die asphaltierte Straße ein, die Sie bis zum Ende, dem Ausgangspunkt beim Hafen San Nicolò, gehen.
Angesichts dessen, dass es den Kolonnen der franko-lombardischen Korps während des Ersten Italienischen Unabhängigkeitskriegs im Frühling 1848 relativ leicht gelang, ins westliche Trentino einzudringen, stellte sich erneut die Frage des Schutzes der Täler zur Poebene hin. Von der zweiten Hälfte des 19. Jh.s bis zum Ersten Weltkrieg, als das Trentino zum Grenzland wurde, wurden fünf Generationen an Befestigungsanlagen errichtet, die sich mit den unterschiedlichen Kriegsverläufen änderten.

Nordbatterie oder Campedell

Die Nordbatterie befindet sich am Friedensweg auf dem Monte Brione am nördlichen Ende. Sie wurde zwischen 1880 und 1881 errichtet, und zum Teil 1908 und 1911 modernisiert, als sie mit einer Funk- und Telegrafenstation sowie einem Munitionsdepot ausgestattet wurde. Festung im Trentiner Stil oder leichte Festung (zweite Generation): Diese auf relativ ebenem Boden gebauten Festungen mit im Allgemeinen einfachen Formen sind nur im Trentino zu finden. Das Gebäude erstreckt sich eher waagerecht als senkrecht, die Artillerie war in offener Aufstellung platziert, und die Garnison umfasste bis zu 50 Männer. Die Nordbatterie diente zur Überwachung der Gegend in Richtung Arco und als Posten für optische Signale zu den anderen Festungen.



Ihnen könnte ebenso gefallen ...

23 Ergebnisse

Ein süßer Borgo

20/10/2018 - 21/10/2018 Borgo Valsugana

Biblioteca per la Pace

01/10/2018 - 22/10/2018 Arco

Circo Nando Orfei

12/10/2018 - 22/10/2018 Torbole sul Garda - Nago

Melken wir die Kühe

22/09/2018 - 27/10/2018

Bosco Caproni

29/07/2018 - 28/10/2018 Arco

Der Kastanienpfad

28/10/2018 Drena

Museum La Rocca und Galleria Civica Segantini

06/05/2018 - 04/11/2018 Arco

Fackelzug zu St. Martin

11/11/2018 Torbole sul Garda - Nago

Incontri di Analisi e Composizione

03/04/2018 - 14/12/2018 Riva del Garda

3Tre - Audi FIS Ski World Cup Night Slalom

22/12/2018 Madonna di Campiglio

Silvesternacht im Levico und Feuerwerk

31/12/2018 Levico Terme

Neujahrs-Fackellauf mit den Skilehrern

01/01/2019 Madonna di Campiglio

Die Hexe Befana kommt

06/01/2019 Riva del Garda

Fiera di Natale – Weihnachten im Fiera di Primiero

28/12/2018 - 06/01/2019 Fiera di Primiero

Das Dorf der Weihnachtskrippen

08/12/2018 - 06/01/2019 Baselga di Pine'

Märchen für Kinder

19/09/2018 - 16/01/2019 Arco

Ein süßer Borgo

20. und 21. Oktober, Stadtzentrum

Weiter lesen ...

Biblioteca per la Pace

Weiter lesen ...

Circo Nando Orfei

Vorstellung mit verschiedenen zirzensischen Darbietungen: Akrobatik, Clownerie, Zauberei, Tierdressuren!

Weiter lesen ...

Melken wir die Kühe

Besichtigung der Malga Aloch, um der Verarbeitung der Milch beizuwohnen und die Tiere der Alm kennen zu lernen

Weiter lesen ...

Bosco Caproni

Weiter lesen ...

Der Kastanienpfad

Ein neuer Weg um die alten Kastanienbäume näher zu beobachten, die die Gemeinde von Drena charakterisieren

Weiter lesen ...

Museum La Rocca und Galleria Civica Segantini

Freier Eintritt jeden ersten Sonntag des Monats

Weiter lesen ...

Fackelzug zu St. Martin

Mit Kinderchor von Nago

Weiter lesen ...

Incontri di Analisi e Composizione

Weiter lesen ...

3Tre - Audi FIS Ski World Cup Night Slalom

22/12/2018 - Special World Male Ski Cup on the Canalone Miramonti

Weiter lesen ...

Silvesternacht im Levico und Feuerwerk

Levico Stadtzentrum, 31. Dezember

Weiter lesen ...

Neujahrs-Fackellauf mit den Skilehrern

1. Januar - Madonna di Campiglio - Canalone Miramonti

Weiter lesen ...

Die Hexe Befana kommt

Verteilung von Süßigkeiten für die Kinder, Musik und Unterhaltung

Weiter lesen ...

Fiera di Natale – Weihnachten im Fiera di Primiero

Weiter lesen ...

Das Dorf der Weihnachtskrippen

Lassen Sie sich von der gemütlichen Weihnachtsatmosphäre berühren

Weiter lesen ...

Märchen für Kinder

Letture per bambini

Weiter lesen ...

Veranstaltungen in Trentino