Die Dörfer der Krippen

Weihnachtskrippen bei Höfen, Stadtviertel und Brunnen.

Nomi, Pomarolo und Villa Lagarina sind für ein Monat die Dörfer der Weihnachtskrippen. Eine Tradition, die über Geschichten, Identität und Handwerk.
Weihnachtskrippen bei Höfen, durch die Straßen und in den Brunnen. Kunstwerke währen einem Spaziergang in der Altstadt zu entdecken. Nomi, Weihnachtskrippen in dem Getreidespeicher Von 1. Dezember bis 6. Januar Der historische Getreidespeicher beherbergt eine großartige Weihnachtskrippe in neapolitanischer Stil mit 80 Figuren. Mehrere künstlerische Weihnachtskrippen finden sie auch bei Portale und Fenstern, von faszinierende Lichter beleuchtet. Pomarolo, Weihnachtskrippen in dem Dorf Von 1. Dezember bs 6. Januar Das Dorf von Pomarolo, zusammen mit Familien, Schulen und Vereine feiert Weihnachten mit einer traditionellen Huldigung. Ein Weg, um die älteste Orte, die geschmückten Bogengänge und die dekorierten Brunnen zu entdecken. Villa Lagarina, Weihnachtskrippen auf den Brunnen Von 8. Dezember bis 6. Januar Eine der aufrichtigsten Traditionen, bezieht die Vorbereitung der Austellung die Vereine, alle Schulen und Liebhaber ein. Die Weihnachtskrippen sind auf die 13 Brunnen von Villa Lagarina, Piazzo, Pedersano und Castellano ausgestellt.


Ihnen könnte ebenso gefallen ...

Ganzega d'autunno

03/10/2020 - 04/10/2020 Mori

Pomaria - Erntedankfest, Begegnungsfest!

10/10/2020 - 11/10/2020 Sanzeno

Wochenmarkt in Riva del Garda

08/01/2020 - 09/12/2020 Riva del Garda

Markt in Arco

15/01/2020 - 16/12/2020 Arco

Bauernmarkt in Riva del Garda

10/01/2020 - 18/12/2020 Riva del Garda