Route durch das Naturreservat Laghestel

Wanderung • Altopiano di Pine' und Valle di Cembra

Wanderung empfohlene Tour

Route durch das Naturreservat Laghestel

Wanderung · Altopiano di Pinè,Valle di Cembra
Logo Altopiano di Piné e Valle di Cembra
Verantwortlich für diesen Inhalt
Altopiano di Piné e Valle di Cembra Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Foto: Altopiano di Piné e Valle di Cembra
m 980 960 940 920 900 5 4 3 2 1 km
Diese Route verläuft zum Großteil in der Feuchtzone, b.z.w. dem Biotop von Laghestel. Sie birgt keinerlei Schwierigkeiten und auch die Höhendifferenz ist absolut minimal.
leicht
Strecke 5,6 km
2:00 h
59 hm
66 hm
976 hm
910 hm
Ausgehend von Baselga schlägt die Route die Passage durch die Panoramakirche von Vigo vor und erreicht das Naturschutzgebiet über eine einfache asphaltierte Straße: Hier ist ein Feuchtgebiet von 6000 Quadratmetern ein Punkt von großem naturalistischen Interesse.

Autorentipp

Genießen Sie einen ruhigen Nachmittag mit langsamen Schritten, tiefen Atemzügen, dem Lesen der Hinweisschilder und dem Sitzen auf einer der vielen Bänke entlang des Weges.
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
976 m
Tiefster Punkt
910 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

DIE 10 WANDERREGELN
  • Bereitet Eure Wanderung sorgfältig vor
  • Wählt eine Wanderung, die Eure Kondition entspricht
  • Wählt die geeignete Ausrüstung
  • Beachtet die Wettervorhersagen
  • Besser nicht alleine aufbrechen! Nehmt in jedem Fall ein Handy mit!
  • Hinterlasst Informationen über Eure Wanderung und die Uhrzeit Eurer Rückkehr
  • Bei Unsicherheit immer besser mit einem Wanderführer die Route unternehmen
  • Achten auf Schilder und Hinweise am Wegesrand
  • Bei Müdigkeit die Wanderung nicht fortsetzen, sondern zurückkehren
  • Im Notfall Rufnummer 112 wählen

Weitere Infos und Links

 

Tourismusbüro Piné Cembra - Tel. +39 0461 557028 - info@visitpinecembra.it - ​​​​www.visitpinecembra.it

Start

Baselga di Piné (952 m)
Koordinaten:
DD
46.129829, 11.244249
GMS
46°07'47.4"N 11°14'39.3"E
UTM
32T 673368 5110921
w3w 
///rundum.winzigen.gleich
Auf Karte anzeigen

Ziel

Baselga di Piné

Wegbeschreibung

Vom Rathaus in Baselga folgt man etwa 100 Meter der Hauptstraße in Richtung Trento. Dann wird links auf die erste Asphaltstraße eingebogen. Nur wenige Meter trennen uns von der Abzweigung nach rechts, auf einer kleinen Straße, die um das „Dosso di Vigo“ herum führt. Auf ihr geht man bis zur Asphaltstraße, die nach Vigo bringt. Bevor es hinunter zum Dorfplatz geht, empfiehlt sich ein Umweg auf dem links verlaufenden Saumpfad, der in Kürze zu einer Aussichtsterrasse und zur Kirche „San Giuseppe“ führt. Dann geht es auf stets asphaltierten schmalen Straßen durch die Ortschaft Vigo,, im stetigen Auf und Ab, bis nach Ferrari. Auf der Asphaltstraße, die dann in eine Schotterstraße übergeht, geradeaus den Weg fortsetzend, beginn der Rundgang um das Biotop „Laghestel”, den man, wie auf der Karte angezeigt, im Uhrzeigersinn machen sollte. Natürlich kann der Rundgang auch umgekehrt erfolgen. „Laghestel“ ist eines der 68 Trentiner Biotope von wesentlichem Interesse. Vor vielen, vielen Jahren gab es in der Talsenke von Laghestel einen großen, 20 Meter tiefen See, der sich im Laufe eines natürlichen Vorgangs in einen Sumpf verwandelte und zu einem Torfmoor wurde. Schon im Jahr 1600 versuchte man die Trockenlegung dieser Feuchtzone mit der Schaffung von Abzugsgräben, die die Verminderung des Wasserspiegels beschleunigten. Nun nimmt der See die Bodensenke des Tals ein, nämlich mit 6000 Quadratmetern, einem Durchmesser von 90 Metern und einer maximalen Tiefe von 2,5 Metern.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Baselga di Piné kann mit den außerstädtischen öffentlichen Verkehrsmitteln B 403 und B 402 erreicht werden.

Anfahrt

Mit dem Auto von der Brenner-Autobahn A22 (Von Süden Ausfahrt Trento Süd - Nord Ausfahrt Trento Nord), oder von der Bundesstraße 12 des Brenners auf der Valsugana-Bundesstraße 47 Richtung Pergine Valsugana Padova weiterfahren bis zur Abzweigstelle Mochena in Richtung Piné Hochebene und dann weiter auf der Provinzstraße 83 von Piné.

Parken

Mehrere Parkplätze in 26 Maggio Straße, in der Nähe der Feuerwehr und der Mittelschule

Koordinaten

DD
46.129829, 11.244249
GMS
46°07'47.4"N 11°14'39.3"E
UTM
32T 673368 5110921
w3w 
///rundum.winzigen.gleich
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Tabacco – Altopiano di Piné, Valli di Cembra e dei Mocheni 1:25.000 - N° 062

Kompass – Valsugana, Trento, Piné, Levico, Lavarone 1:50.000 - N° 75

Ausrüstung

Wanderschuhe, Regenjacke, Getränke, Sonnencreme.

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Percorso n.1 - Spaventapasseri - Baselga Faida
  • Percorso n.4 - Spaventapasseri - Baselga San Mauro
  • Aromen und Entspannung entlang der Piné-Seen
  • Wanderung um die Seen Serraia und Piazze
  • Die Seen der Hochebene
  • Mit Kinderwagen oder zu Fuß von Loc. Ferrari nach Montagnaga
  • Passeggiata al punto panoramico del Dos de La Mot - da loc. Poggio dei Pini
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
leicht
Strecke
5,6 km
Dauer
2:00 h
Aufstieg
59 hm
Abstieg
66 hm
Höchster Punkt
976 hm
Tiefster Punkt
910 hm
Rundtour aussichtsreich geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.


Ihnen könnte ebenso gefallen ...

588 Ergebnisse
40 - Giro dei Forti | © Azienda per il Turismo Alpe Cimbra

40 - Giro dei Forti

Chiesetta di S. Giustina | © Garda Trentino

Zur Molin del Peota

Passeggiata Rore (Canal San Bovo) | © APT San Martino di Castrozza, Primiero e Vanoi

Passeggiata Rore (Canal San Bovo)

Senter del Menador | © Unknown

SAT / E201 - Senter del Menador

Passeggiata - Lago Grande | © APT Valsugana e Lagorai

Passeggiata - Lago Grande

30 - Giro del Cherle | © Azienda per il Turismo Alpe Cimbra

30 - Giro del Cherle

Passeggiata alla Madonna di Feles | © Consorzio Turistico - Vigolana

Passeggiata alla Madonna di Feles

Nei pressi di Pradel | © APT Dolomiti di Brenta e Paganella

Molveno - Pradél

© Azienda per il Turismo Alpe Cimbra

40 - Giro dei Forti

Nel corso del primo grande conflitto mondiale (1914-1918) l'Alpe...

Weiter lesen ...
Chiesetta di S. Giustina | © Garda Trentino

Zur Molin del Peota

Eine Wanderung durch Landschaften und Dickichte am Ufer des Wildbachs...

Weiter lesen ...
© APT San Martino di Castrozza, Primiero e Vanoi

Passeggiata Rore (Canal San Bovo)

Weiter lesen ...
Senter del Menador | © Unknown

SAT / E201 - Senter del Menador

È la via più antica tra Levico e l'Altopiano di Vézzena,...

Weiter lesen ...
© APT Valsugana e Lagorai

Passeggiata - Lago Grande

Passeggiata molto semplice che si sviluppa tutta al limite della...

Weiter lesen ...
© Azienda per il Turismo Alpe Cimbra

30 - Giro del Cherle

Il dosso del Cherle, tra l'alta Val d'Astico e l'altopiano dei...

Weiter lesen ...
Passeggiata alla Madonna di Feles | © Consorzio Turistico - Vigolana

Passeggiata alla Madonna di Feles

Weiter lesen ...
Nei pressi di Pradel | © APT Dolomiti di Brenta e Paganella

Molveno - Pradél

Kurze, mittelschwere Tour durch die Wälder von Molveno zur...

Weiter lesen ...