Wanderung zur Schutzhütte Mario Fraccaroli

Bergtour • Rovereto, Vallagarina, Altopiano di Brentonico

Drucken
GPX
KML
Fitness
Bergtour

Wanderung zur Schutzhütte Mario Fraccaroli

Bergtour · Rovereto,Vallagarina,Altopiano di Brentonico
Verantwortlich für diesen Inhalt
VisitTrentino Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: TRACCIAtour SRL , VisitTrentino
  • /
    Foto: TRACCIAtour SRL , VisitTrentino
  • /
    Foto: TRACCIAtour SRL , VisitTrentino
  • /
    Foto: TRACCIAtour SRL , VisitTrentino
  • /
    Foto: TRACCIAtour SRL , VisitTrentino
  • /
    Foto: TRACCIAtour SRL , VisitTrentino
m 2500 2000 1500 1000 500 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km MARIO FRACCAROLI

Entdecken die „echte Bergwelt“ auf den Saumpfaden und den Posten aus dem Ersten Weltkrieg.
schwer
18,6 km
8:00 h
1420 hm
1420 hm
Die Schutzhütte Mario Fraccaroli befindet sich in 2238m Höhe praktisch auf der Gipfel der Cima Carega (2259m) und genießt daher eines der weitesten Panoramen des Trentino.

Autorentipp

Man sollte es sich nicht entgehen lassen, von der Schutzhütte zu dem nahe gelegenen Gipfelkreuz der Cima Carega hinaufzusteigen.
outdooractive.com User
Autor
TRACCIAtour SRL
Aktualisierung: 02.09.2019

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2211 m
Tiefster Punkt
830 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Einkehrmöglichkeit

MARIO FRACCAROLI

Sicherheitshinweise

 1) Bereiten Sie Ihre Route vor

2) Wählen Sie eine Route, die für Ihre körperliche Verfassung geeignet ist

3) Wählen Sie eine geeignete Ausstattung und Ausrüstung

4) Lesen Sie den Schnee-/Wetterbericht

5) Alleine aufbrechen ist riskanter

6) Hinterlassen Sie Informationen über Ihre Route und über die ungefähre Uhrzeit Ihrer Rückkehr

7) Zögern Sie nicht, sich einem Experten anzuvertrauen

8) Achten Sie auf die Hinweise und Beschilderungen, die Sie auf der Strecke vorfinden

9) Zögern Sie nicht, zurück zu gehen                  

10) Sollten Sie Opfer eines Unfalls werden, rufen Sie die Notruf-Kurznummer 112

Da sich die Bedingungen im Naturraum sehr schnell ändern können und von Naturphänomenen und Wetterumständen beeinflusst sind, weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass keine Garantie für die Aktualität der Inhalte übernommen werden kann. Deshalb hole dir bitte bevor du zur Tour aufbrichst die aktuellen Infos bei deinem Gastgeber, einem Hüttenwirt, einem Bergführer, bei den Besucherzentren der Naturparke oder im örtlichen Tourismusverein.

 

Es handelt sich um eine recht lange Strecke mit großem Höhenunterschied. Sorgen Sie daher für ausreichenden Vorrat an Wasser und Verpflegung.

Start

Ortschaft Ronchi di Ala – Maso Michei (820m) (829 m)
Koordinaten:
Geographisch
45.730376, 11.076155
UTM
32T 661539 5066187

Ziel

Schutzhütte Mario Fraccaroli (2235m)

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz folgt man dem asphaltierten Sträßchen, geht am „Maso Michei“ vorbei, ignoriert rechts die Abzweigung zur „Località Schincheri“ (830m) und steigt weiter auf dem mit der Nummer 108 markierten asphaltierten Sträßchen aufwärts in Richtung der Schutzhütte Mario Fraccaroli.

Man geht rasch durch die Ortschaft „Sorgente Motori“ (864m), wo sich ein Brunnen befindet, bis zur Schutzhütte Fraccaroli die einzige Möglichkeit, Wasservorrat mitzunehmen.

Man geht weiter auf dem mit Nr. 108 markierten und recht steilen Forst-/betonierten Sträßchen, an dessen Ende der eigentliche Pfad beginnt (ebenfalls mit der Nummer 108 markiert), der steil durch die dichte Vegetation aufwärts führt.

Man kommt an den Überresten der „Malga Penez“ (1440m) vorbei und steigt weiter aufwärts bis zum „Bivio Casarino“. Dort hält man sich rechts und geht weiter auf dem Pfad 108, der nun weniger steil wird. Die Vegetation wird spärlicher und bietet daher eine immer weiter werdende Aussicht auf die Gipfel der Carega-Gruppe.

Der Pfad wird langsam zum Saumpfad. Zur Zeit des Ersten Weltkriegs war dies der Verbindungsweg für Soldaten und Maultiere, die zu den Schanzlinien des Carega hinaufzogen.

Nach der „Pala del Cherle“ (1860m) erreicht man die kleine Ebene von „Capanna Sinel“ (1990m)und geht weiter auf dem mit Nr. 108 markierten Saumpfad. Man geht vorbei an „Bocchetta della Neve“, „Bocchetta delle Grole“ und an nahe an der „Bocchetta del Cherlong“ (2115m). Mit einer letzten Anstrengung erreicht man die bereits sichtbare Schutzhütte Fraccaroli.

Der Rückweg folgt der gleichen Strecke.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Ala liegt zwischen Trient und Verona und ist auf der A22 oder der SS12 leicht zu erreichen. Man fährt in Richtung Ortsmitte von Ala und folgt der Beschilderung nach Ronchi di Ala. Von dort fährt man weiter aufwärts in Richtung der Ortschaft Maso Michei. Man parkt auf den Ausweichbuchten am Straßenrand, oder auf einem Parkplatz knapp oberhalb des Dorfs Ronchi di Ala.

Parken

Parkplatz in Ronchi di Ala oder an der Straße zum Maso Michei.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Wanderschuhe, Windjacke, Kleidungsstücke zum Wechseln. Sinnvoll sind Teleskopwanderstöcke.

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Wanderung zur Schutzhütte Passo Pertica
  • Wanderung zur Schutzhütte Pompeo Scalorbi
  • Aufstieg auf den Monte Carega
  • Sengio-Alto-Wanderung
  • Sega di Ala- Castelberto
  • Auf der Lessinia Hochebene: von Busoni nach Passo della morte
  • Von Pian del Keserle nach Rifugio Lancia durch Malga Zocchi
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
schwer
Strecke
18,6 km
Dauer
8:00h
Aufstieg
1420 hm
Abstieg
1420 hm
aussichtsreich Streckentour kulturell / historisch

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.


Ihnen könnte ebenso gefallen ...

552 Ergebnisse
Rifugio Croz dell'Altissimo - Val Perse - Rifugio Tuckett

Rifugio Croz dell'Altissimo - Val Perse - Rifugio Tuckett

In das wilde Herzen der Brenta Dolomiten.    

D01-D03 Der Sentiero del Ponale: ein Muss für Wanderer im Garda...

D01-D03 Der Sentiero del Ponale: ein Muss für Wanderer im Garda...

Ponale ist der bekannteste und meistbegangene Wanderweg im Garda...

Rundwanderung mit Besteigung des Kornigls, der Schöngrub und der...

Rundwanderung mit Besteigung des Kornigls, der Schöngrub und der...

Erlebnisreiche Tagestour, die die schönsten Gipfel und Grate der...

La Via Imperiale

La Via Imperiale

Das "Via Imperiale", von dem Sporeggiotal zu Banale. Echte und...

Die Alte Pinza-Straße

Die Alte Pinza-Straße

Die Wanderung folgt den Wanderweg 402 von Bocca di Trat, an der...

Cima Canfedin

Cima Canfedin

Herrliche Tour, 360° Panoramen auf das ganze Trentino.

Laghi Corvo Seen

Laghi Corvo Seen

Bekannte, naturkundlich interessante Bergwandertour im oberen...

Cima Lancia  - Gruppo Presanella

Cima Lancia - Gruppo Presanella

Salita a Cima Lancia con bellissima vista a 360°

Rifugio Taramelli

Rifugio Taramelli

Tranquillo trekking alla portata di tutti al rifugio Taramelli

Wanderung zur Schutzhütte Passo Pertica

Wanderung zur Schutzhütte Passo Pertica

Entdecken Sie die suggestive Umgebung der Gipfel des Carega und die...

Schutzhütte Cevedale «G. Larcher»

Schutzhütte Cevedale «G. Larcher»

Eine Schutzhütte inmitten von Seen und Gletschern. Angenehme...

Wanderung zur Schutzhütte Malga Campei di Sopra

Wanderung zur Schutzhütte Malga Campei di Sopra

Steigen Sie auf den Aussichtsbalkon der Schutzhütte Campei.

Senter del Pià (SAT 416)

Senter del Pià (SAT 416)

Route unter Wäldern und Schützengräben bis Bocca Casèt.

Madonna di Campiglio - Rifugio Vallesinella - Rifugio Casinei -...

Madonna di Campiglio - Rifugio Vallesinella - Rifugio Casinei -...

Unverpassbare Tour in das echte Herzen der Brenta Dolomiten.

Laghi di San Giuliano, Garzonè und Vacarsa

Laghi di San Giuliano, Garzonè und Vacarsa

Malerische Tour zu den herrlichen Alpenseen von San Giuliano und...

Vedetta Alta

Vedetta Alta

Nice hike to Vedetta Alta stopping at some huts

Geschlossen

Rifugio Croz dell'Altissimo - Val Perse - Rifugio Tuckett

In das wilde Herzen der Brenta Dolomiten.    

Weiter lesen ...

D01-D03 Der Sentiero del Ponale: ein Muss für Wanderer im Garda...

Ponale ist der bekannteste und meistbegangene Wanderweg im Garda...

Weiter lesen ...

Rundwanderung mit Besteigung des Kornigls, der Schöngrub und der...

Erlebnisreiche Tagestour, die die schönsten Gipfel und Grate der...

Weiter lesen ...

La Via Imperiale

Das "Via Imperiale", von dem Sporeggiotal zu Banale. Echte und...

Weiter lesen ...

Die Alte Pinza-Straße

Die Wanderung folgt den Wanderweg 402 von Bocca di Trat, an der...

Weiter lesen ...

Cima Canfedin

Herrliche Tour, 360° Panoramen auf das ganze Trentino.

Weiter lesen ...

Laghi Corvo Seen

Bekannte, naturkundlich interessante Bergwandertour im oberen...

Weiter lesen ...

Cima Lancia - Gruppo Presanella

Salita a Cima Lancia con bellissima vista a 360°

Weiter lesen ...

Rifugio Taramelli

Tranquillo trekking alla portata di tutti al rifugio Taramelli

Weiter lesen ...

Wanderung zur Schutzhütte Passo Pertica

Entdecken Sie die suggestive Umgebung der Gipfel des Carega und die...

Weiter lesen ...

Schutzhütte Cevedale «G. Larcher»

Eine Schutzhütte inmitten von Seen und Gletschern. Angenehme...

Weiter lesen ...

Wanderung zur Schutzhütte Malga Campei di Sopra

Steigen Sie auf den Aussichtsbalkon der Schutzhütte Campei.

Weiter lesen ...

Senter del Pià (SAT 416)

Route unter Wäldern und Schützengräben bis Bocca Casèt.

Weiter lesen ...

Madonna di Campiglio - Rifugio Vallesinella - Rifugio Casinei -...

Unverpassbare Tour in das echte Herzen der Brenta Dolomiten.

Weiter lesen ...

Laghi di San Giuliano, Garzonè und Vacarsa

Malerische Tour zu den herrlichen Alpenseen von San Giuliano und...

Weiter lesen ...
Geschlossen

Vedetta Alta

Nice hike to Vedetta Alta stopping at some huts

Weiter lesen ...

Bergtour