Wanderung zur Ponte dell’Orco

Bergtour • Valsugana, Lagorai, Vigolana und Valle dei Mocheni

Drucken
GPX
KML
Fitness
Bergtour

Wanderung zur Ponte dell’Orco

Bergtour · Valsugana, Lagorai, Tesino
Verantwortlich für diesen Inhalt
TRACCIAtour srl Verifizierter Partner 
  • Trekking al Ponte dell’Orco
    / Trekking al Ponte dell’Orco
    Foto: TRACCIAtour srl
  • Trekking al Ponte dell’Orco
    / Trekking al Ponte dell’Orco
    Foto: TRACCIAtour srl
  • Trekking al Ponte dell’Orco
    / Trekking al Ponte dell’Orco
    Foto: TRACCIAtour srl
  • Trekking al Ponte dell’Orco
    / Trekking al Ponte dell’Orco
    Foto: TRACCIAtour srl
  • Trekking al Ponte dell’Orco
    / Trekking al Ponte dell’Orco
    Foto: TRACCIAtour srl
  • Trekking al Ponte dell’Orco
    / Trekking al Ponte dell’Orco
    Foto: TRACCIAtour srl
  • Trekking al Ponte dell’Orco
    / Trekking al Ponte dell’Orco
    Foto: TRACCIAtour srl
  • / Trekking al Ponte dell’Orco
    Foto: TRACCIAtour srl
300 450 600 750 900 m km 1 2 3 4 5 6

leicht
7 km
1:30 h
258 hm
258 hm
Diese leichte Route, was die körperliche Anstrengung und die technischen Schwierigkeiten betrifft, führt Sie zum Fuß eines der skurrilsten und gleichzeitig spektakulärsten Felsdenkmäler im Trentino. Dabei handelt es sich um die „Ponte dell’Orco“ (dt. Brücke des Unholds), eine von der Natur geschaffene „Skulptur“, die hoch über dem Bett des Bachs, der ins Val Bronzale hinabfließt, in den Himmel ragt.

Dieser aufsehenerregende „Bogen aus Dolomitgestein“ ist eine der größten natürlichen Brücken Norditaliens und entstand durch die unaufhörliche Gestaltungsarbeit des Wassers, das langsam den lehmigen Sockel des Monoliths aushöhlte und ihm seine außergewöhnliche heutige Form verlieh. Die Ponte dell’Orco befindet sich auf einer Höhe von 610 m auf der rechten Talseite des Val Bronzale und erhebt sich deutlich über das umliegende Gelände. Das natürliche „Bauwerk“ weist eine Spannweite von 60 m auf, seine „begehbare“ Länge beträgt insgesamt 72,5 m. Der 37 m hohe Zentralkörper ist zirka 12 m dick und am Rücken etwa 4 m breit. Aufgrund seiner „unmenschlichen“ Dimensionen kann dieses Gebilde nur das Werk eines „Orco“ (dt. Unhold) sein, wie die Legende, die sich um diese spektakuläre, seltsame Felsformation rankt, erzählt. Zur „Ponte dell’Orco“ gelangen Sie über einen gut zu begehenden Pfad mit sehr festem Boden und Zaun, an dem sich auch ein Brunnen befindet.

Sie sollten die Wanderung am besten im Herbst unternehmen, wenn die Natur sich in besonders leuchtenden Farben präsentiert und die Temperaturen nicht zu hoch sind.

Hinweis: Der Weg über die „Brücke“ ist sehr gefährlich. Ein Ausrutscher kann tödlich sein!!

Autorentipp

Der Weg über die „Brücke“ ist sehr gefährlich. Ein Ausrutscher kann tödlich sein!!
outdooractive.com User
Autor
visit trentino
Aktualisierung: 04.09.2019

Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
685 m
Tiefster Punkt
452 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

1) Bereiten Sie Ihre Route vor

2) Wählen Sie eine Route, die für Ihre körperliche Verfassung geeignet ist

3) Wählen Sie eine geeignete Ausstattung und Ausrüstung

4) Lesen Sie den Schnee-/Wetterbericht

5) Alleine aufbrechen ist riskanter

6) Hinterlassen Sie Informationen über Ihre Route und über die ungefähre Uhrzeit Ihrer Rückkehr

7) Zögern Sie nicht, sich einem Experten anzuvertrauen

8) Achten Sie auf die Hinweise und Beschilderungen, die Sie auf der Strecke vorfinden

9) Zögern Sie nicht, zurück zu gehen                  

10) Sollten Sie Opfer eines Unfalls werden, rufen Sie die Notruf-Kurznummer 112

Da sich die Bedingungen im Naturraum sehr schnell ändern können und von Naturphänomenen und Wetterumständen beeinflusst sind, weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass keine Garantie für die Aktualität der Inhalte übernommen werden kann. Deshalb hole dir bitte bevor du zur Tour aufbrichst die aktuellen Infos bei deinem Gastgeber, einem Hüttenwirt, einem Bergführer, bei den Besucherzentren der Naturparke oder im örtlichen Tourismusverein.

Start

Ivano Fracena (452 m) (471 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.056954, 11.528511
UTM
32T 695585 5103483

Ziel

Brücke Ponte dell’Orco (610 m)

Wegbeschreibung

Durchqueren Sie zu Fuß die Ortsteile Ivano und Fracena auf dem Sträßchen, das diagonal in Süd-/Südostrichtung verläuft, und an dessen Ende (kurze Gehzeit) Sie den SAT-Wegweiser Nr. 329 zum Monte Lefre finden.

Folgen Sie diesem Pfad, der schöne Ausblicke bietet, zuerst über einen kurzen steilen Hang, und anschließend langsam bergauf. Der Weg verläuft hoch über dem Tal, und Sie genießen einen herrlichen Blick vor allem auf die gut an der Talsohle zu erkennende Ortschaft Ospedaletto.

Nach zirka 15 Minuten erreichen Sie eine Gabelung (685 m, Gabelung Monte Lefre). Dort biegen Sie rechts in einen zuerst ebenen und anschließend abschüssigen Weg (mit Zaun) ein.

In Kürze gelangen Sie zu einem Brunnen, und dahinter zu einer Gabelung (Aufstieg von Ospedaletto). Sie gehen weiter bergauf bis in die Nähe der Ponte dell’Orco, wo Sie ein mit Tisch und Bänken ausgestattetes Picknick-Areal finden. In weiteren 20 Minuten erreichen Sie das unglaubliche Felsendenkmal.

Zurück geht es auf demselben Weg.

Anfahrt

Fahren Sie auf der Staatsstraße SS 47 Valsugana bis zur Ausfahrt Strigno – Conca del Tesino (die nächste Ausfahrt nach Borgo Valsugana). Folgen Sie für ein kurzes Stück der Straße in Richtung Conca del Tesino, und fahren Sie anschließend in Richtung Ivano Fracena, das Sie in Kürze erreichen. Parken Sie Ihren Pkw an einigen verfügbaren Parkplätzen entweder im Ortsteil Ivano (erster Ortsteil) oder in Fracena (zweiter Ortsteil).

Sie könnten auch auf der Straße (Sackgasse) hinter dem Ortsteil Fracena für ca. 400 m weiterfahren. An deren Ende gibt es jedoch nur einen einzigen Parkplatz.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Wanderung zur Schutzhütte Monte Lefre
  • Der Grosse Krieg auf dem Berg Salubio
  • Trekking "Cresta del Frate and Tombolin di Rava"
  • Monte Ortigara und Cima Caldiera
  • Trekking a Cima del Frate
  • Walking track Forra di Sorgazza - Cengello
  • Wanderweg "Pertega"
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
leicht
Strecke
7 km
Dauer
1:30 h
Aufstieg
258 hm
Abstieg
258 hm
Streckentour aussichtsreich Heilklima

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.


Ihnen könnte ebenso gefallen ...

456 Ergebnisse
Rifugio Croz dell'Altissimo - Val Perse - Rifugio Tuckett

Rifugio Croz dell'Altissimo - Val Perse - Rifugio Tuckett

In das wilde Herzen der Brenta Dolomiten.    

Der Sentiero della Ponale: ein Muss für Wanderer im Garda Trentino

Der Sentiero della Ponale: ein Muss für Wanderer im Garda Trentino

Die „Ponale“ ist der bekannteste und meistbegangene Wanderweg im...

Rundwanderung mit Besteigung des Kornigls, der Schöngrub und der...

Rundwanderung mit Besteigung des Kornigls, der Schöngrub und der...

Erlebnisreiche Tagestour, die die schönsten Gipfel und Grate der...

Geschlossen
La Via Imperiale

La Via Imperiale

Das "Via Imperiale", von dem Sporeggiotal zu Banale. Echte und...

Die Alte Pinza-Straße

Die Alte Pinza-Straße

Von Campi nach Riva del Garda auf einer Straße, die die Geschichte...

Cima Canfedin

Cima Canfedin

Herrliche Tour, 360° Panoramen auf das ganze Trentino.

Laghi Corvo Seen

Laghi Corvo Seen

Bekannte, naturkundlich interessante Bergwandertour im oberen...

Pampeago - Maieran

Pampeago - Maieran

Cima Lancia  - Gruppo Presanella

Cima Lancia - Gruppo Presanella

Salita a Cima Lancia con bellissima vista a 360°

Geschlossen
Rifugio Taramelli

Rifugio Taramelli

Tranquillo trekking alla portata di tutti al rifugio Taramelli

Wanderung zur Schutzhütte Passo Pertica

Wanderung zur Schutzhütte Passo Pertica

Entdecken Sie die suggestive Umgebung der Gipfel des Carega und die...

Geschlossen
Schutzhütte Cevedale «G. Larcher»

Schutzhütte Cevedale «G. Larcher»

Eine Schutzhütte inmitten von Seen und Gletschern. Angenehme...

Wanderung zur Schutzhütte Malga Campei di Sopra

Wanderung zur Schutzhütte Malga Campei di Sopra

Steigen Sie auf den Aussichtsbalkon der Schutzhütte Campei.

Senter del Pià (SAT 416)

Senter del Pià (SAT 416)

Route unter Wäldern und Schützengräben bis Bocca Casèt.

Madonna di Campiglio - Rifugio Vallesinella - Rifugio Casinei -...

Madonna di Campiglio - Rifugio Vallesinella - Rifugio Casinei -...

Unverpassbare Tour in das echte Herzen der Brenta Dolomiten.

Laghi di San Giuliano

Laghi di San Giuliano

Malerische Tour zu den herrlichen Alpenseen von San Giuliano und...

Rifugio Croz dell'Altissimo - Val Perse - Rifugio Tuckett

In das wilde Herzen der Brenta Dolomiten.    

Weiter lesen ...

Der Sentiero della Ponale: ein Muss für Wanderer im Garda Trentino

Die „Ponale“ ist der bekannteste und meistbegangene Wanderweg im...

Weiter lesen ...
Geschlossen

Rundwanderung mit Besteigung des Kornigls, der Schöngrub und der...

Erlebnisreiche Tagestour, die die schönsten Gipfel und Grate der...

Weiter lesen ...

La Via Imperiale

Das "Via Imperiale", von dem Sporeggiotal zu Banale. Echte und...

Weiter lesen ...

Die Alte Pinza-Straße

Von Campi nach Riva del Garda auf einer Straße, die die Geschichte...

Weiter lesen ...

Cima Canfedin

Herrliche Tour, 360° Panoramen auf das ganze Trentino.

Weiter lesen ...

Laghi Corvo Seen

Bekannte, naturkundlich interessante Bergwandertour im oberen...

Weiter lesen ...

Pampeago - Maieran

Weiter lesen ...
Geschlossen

Cima Lancia - Gruppo Presanella

Salita a Cima Lancia con bellissima vista a 360°

Weiter lesen ...

Rifugio Taramelli

Tranquillo trekking alla portata di tutti al rifugio Taramelli

Weiter lesen ...
Geschlossen

Wanderung zur Schutzhütte Passo Pertica

Entdecken Sie die suggestive Umgebung der Gipfel des Carega und die...

Weiter lesen ...

Schutzhütte Cevedale «G. Larcher»

Eine Schutzhütte inmitten von Seen und Gletschern. Angenehme...

Weiter lesen ...

Wanderung zur Schutzhütte Malga Campei di Sopra

Steigen Sie auf den Aussichtsbalkon der Schutzhütte Campei.

Weiter lesen ...

Senter del Pià (SAT 416)

Route unter Wäldern und Schützengräben bis Bocca Casèt.

Weiter lesen ...

Madonna di Campiglio - Rifugio Vallesinella - Rifugio Casinei -...

Unverpassbare Tour in das echte Herzen der Brenta Dolomiten.

Weiter lesen ...

Laghi di San Giuliano

Malerische Tour zu den herrlichen Alpenseen von San Giuliano und...

Weiter lesen ...

Bergtour