Wanderung zur Berghütte Rifugio F.lli Filzi – Monte Finonchio

Bergtour • Alpe Cimbra Folgaria Lavarone Luserna

Drucken
GPX
KML
Fitness
Bergtour

Wanderung zur Berghütte Rifugio F.lli Filzi – Monte Finonchio

Bergtour · Altopiano di Folgaria,Lavarone,Luserna
Verantwortlich für diesen Inhalt
TRACCIAtour srl Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Trekking al Rifugio Finonchio.
    / Trekking al Rifugio Finonchio.
    Foto: TRACCIAtour srl
  • / Trekking al Rifugio Finonchio.
    Foto: TRACCIAtour srl
  • / Trekking al Rifugio Finonchio.
    Foto: TRACCIAtour srl
  • / Trekking al Rifugio Finonchio.
    Foto: TRACCIAtour srl
  • / Trekking al Rifugio Finonchio.
    Foto: TRACCIAtour srl
  • / Trekking al Rifugio Finonchio.
    Foto: TRACCIAtour srl
  • / Trekking al Rifugio Finonchio.
    Foto: TRACCIAtour srl
m 1700 1600 1500 1400 1300 1200 8 7 6 5 4 3 2 1 km

leicht
8,4 km
1:15 h
351 hm
353 hm
Die 1930 eröffnete Hütte Rifugio F.lli Filzi befindet sich auf dem Gipfel des Monte Finonchio, der östlich der Volano-Ebene zwischen dem Vallagarina und dem Etschtal in den Himmel ragt und die Gipfel der Vigolana (im Norden) von den Ausläufern der Pasubio-Gruppe (im Süden) trennt. Der Aufstieg von Serrada (Folgaria) ist angenehm und kühl und weist einen geringen Schwierigkeitsgrad auf, da er auf einer Forststraße (Markierung Nr. 104) verläuft und nur ein Höhenunterschied von knapp 400 m zu bewältigen ist. Vom Gipfel genießen Sie ein weitläufiges Panorama auf das Vallagarina, das Etschtal und die Berggruppen Bondone, Stivo und Pasubio sowie in der Ferne auf die Brenta-Dolomiten und den Gebirgszug Carè Alto-Presanella. Die kleine Hütte mit ihrer harmonischen, traditionellen halbzylindrischen Form steht in starkem Gegensatz zu den modernen Telekommunikationsantennen, die die umliegende Naturlandschaft stören.

Aufgrund der gemäßigten Höhe ist diese Route auch im Herbst und Frühling eine optimale Alternative. 

Autorentipp

Die Route eignet sich auch für Familien mit kleinen Kindern.
outdooractive.com User
Autor
visit trentino
Aktualisierung: 10.07.2020

Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Rifugio F.lli Filzi, 1600 m
Tiefster Punkt
Serrada, 1248 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

1) Bereiten Sie Ihre Route vor

2) Wählen Sie eine Route, die für Ihre körperliche Verfassung geeignet ist

3) Wählen Sie eine geeignete Ausstattung und Ausrüstung

4) Lesen Sie den Schnee-/Wetterbericht

5) Alleine aufbrechen ist riskanter

6) Hinterlassen Sie Informationen über Ihre Route und über die ungefähre Uhrzeit Ihrer Rückkehr

7) Zögern Sie nicht, sich einem Experten anzuvertrauen

8) Achten Sie auf die Hinweise und Beschilderungen, die Sie auf der Strecke vorfinden

9) Zögern Sie nicht, zurück zu gehen

10) Sollten Sie Opfer eines Unfalls werden, rufen Sie die Notruf-Kurznummer 112

Da sich die Bedingungen im Naturraum sehr schnell ändern können und von Naturphänomenen und Wetterumständen beeinflusst sind, weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass keine Garantie für die Aktualität der Inhalte übernommen werden kann. Deshalb hole dir bitte bevor du zur Tour aufbrichst die aktuellen Infos bei deinem Gastgeber, einem Hüttenwirt, einem Bergführer, bei den Besucherzentren der Naturparke oder im örtlichen Tourismusverein.

 

Weitere Infos und Links

Die Hütte wird von der Familie Sartori aus Noriglio (Rovereto) bewirtschaftet (Tel. +39 0464 435620).

Start

Serrada (1253 m) (1253 m)
Koordinaten:
Geographisch
45.890623, 11.152903
UTM
32T 667031 5084148

Ziel

Berghütte Rifugio F.lli Filzi – Monte Finonchio (1603 m)

Wegbeschreibung

Wandern Sie vom Ortsteil Serrada in Richtung Terragnolo südwärts. Am Ortsausgang biegen Sie rechts in die „Via Finonchio“ ab und folgen den Wegweisern zum „Centro Sportivo“. Nach zirka 100 m treffen Sie auf eine Kreuzung, wo Sie sich rechts in Richtung „Monte Finochio“ wenden.

Das Sträßchen mündet bald in einen Schotterweg und führt in den Wald. Folgen Sie der Markierung Nr. 104, die auf dem Forstweg verläuft. Am km 3,60 gelangen Sie an eine Weggabelung. Biegen Sie rechts ab und folgen Sie den unübersehbaren Wegweisern zur Hütte Rifugio Filzi.

Nach 800 m bequem zu gehender Forststraße haben Sie den Gipfel des Monte Finonchio erreicht (auf dem sich zahlreiche Telekommunikationsantennen befinden).

Die Hütte F.lli Filzi am Ende des Sträßchens bietet sich für eine Rast an. Sie genießen schöne Ausblicke auf das Etschtal, das Vallagarina, die Hochebene Altipiano di Folgaria, den Gebirgszug Bondone-Stivo, die Vigolana-Gruppe und die Brenta-Gruppe.

Zurück geht es auf demselben Weg.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Sie erreichen den Ortsteil Serrada (Folgaria), wo der Wanderweg Nr. 104 beginnt, von Folgaria schnell auf der Staatsstraße SS 350 oder von Rovereto kommend über Terragnolo. Mehrere Parkmöglichkeiten (kostenlos) im Dorf. Die zur Hütte Rifugio F.lli Filzi – Monte Finonchio führende Forststraße (Markierung Nr. 104) ist außer im Juli und August für den Fahrzeugverkehr freigegeben.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Wanderung zur Schutzhütte Baita Tonda
  • Wolfsschlucht
  • Senter dei Seradini
  • Tof dele Slitte
  • Valgrande-Perini-Potrich-Cengio Bianco-Valgrande
  • Von Pian del Keserle nach Rifugio Lancia durch Malga Zocchi
  • “Sentiero dele Teragnòle”
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
leicht
Strecke
8,4 km
Dauer
1:15h
Aufstieg
351 hm
Abstieg
353 hm
kinderwagengerecht Streckentour familienfreundlich

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.


Ihnen könnte ebenso gefallen ...

552 Ergebnisse
Rifugio Croz dell'Altissimo - Val Perse - Rifugio Tuckett

Rifugio Croz dell'Altissimo - Val Perse - Rifugio Tuckett

In das wilde Herzen der Brenta Dolomiten.    

D01-D03 Der Sentiero del Ponale: ein Muss für Wanderer im Garda...

D01-D03 Der Sentiero del Ponale: ein Muss für Wanderer im Garda...

Ponale ist der bekannteste und meistbegangene Wanderweg im Garda...

Rundwanderung mit Besteigung des Kornigls, der Schöngrub und der...

Rundwanderung mit Besteigung des Kornigls, der Schöngrub und der...

Erlebnisreiche Tagestour, die die schönsten Gipfel und Grate der...

La Via Imperiale

La Via Imperiale

Das "Via Imperiale", von dem Sporeggiotal zu Banale. Echte und...

Die Alte Pinza-Straße

Die Alte Pinza-Straße

Die Wanderung folgt den Wanderweg 402 von Bocca di Trat, an der...

Cima Canfedin

Cima Canfedin

Herrliche Tour, 360° Panoramen auf das ganze Trentino.

Laghi Corvo Seen

Laghi Corvo Seen

Bekannte, naturkundlich interessante Bergwandertour im oberen...

Cima Lancia  - Gruppo Presanella

Cima Lancia - Gruppo Presanella

Salita a Cima Lancia con bellissima vista a 360°

Rifugio Taramelli

Rifugio Taramelli

Tranquillo trekking alla portata di tutti al rifugio Taramelli

Wanderung zur Schutzhütte Passo Pertica

Wanderung zur Schutzhütte Passo Pertica

Entdecken Sie die suggestive Umgebung der Gipfel des Carega und die...

Schutzhütte Cevedale «G. Larcher»

Schutzhütte Cevedale «G. Larcher»

Eine Schutzhütte inmitten von Seen und Gletschern. Angenehme...

Wanderung zur Schutzhütte Malga Campei di Sopra

Wanderung zur Schutzhütte Malga Campei di Sopra

Steigen Sie auf den Aussichtsbalkon der Schutzhütte Campei.

Senter del Pià (SAT 416)

Senter del Pià (SAT 416)

Route unter Wäldern und Schützengräben bis Bocca Casèt.

Madonna di Campiglio - Rifugio Vallesinella - Rifugio Casinei -...

Madonna di Campiglio - Rifugio Vallesinella - Rifugio Casinei -...

Unverpassbare Tour in das echte Herzen der Brenta Dolomiten.

Laghi di San Giuliano, Garzonè und Vacarsa

Laghi di San Giuliano, Garzonè und Vacarsa

Malerische Tour zu den herrlichen Alpenseen von San Giuliano und...

Vedetta Alta

Vedetta Alta

Nice hike to Vedetta Alta stopping at some huts

Geschlossen

Rifugio Croz dell'Altissimo - Val Perse - Rifugio Tuckett

In das wilde Herzen der Brenta Dolomiten.    

Weiter lesen ...

D01-D03 Der Sentiero del Ponale: ein Muss für Wanderer im Garda...

Ponale ist der bekannteste und meistbegangene Wanderweg im Garda...

Weiter lesen ...

Rundwanderung mit Besteigung des Kornigls, der Schöngrub und der...

Erlebnisreiche Tagestour, die die schönsten Gipfel und Grate der...

Weiter lesen ...

La Via Imperiale

Das "Via Imperiale", von dem Sporeggiotal zu Banale. Echte und...

Weiter lesen ...

Die Alte Pinza-Straße

Die Wanderung folgt den Wanderweg 402 von Bocca di Trat, an der...

Weiter lesen ...

Cima Canfedin

Herrliche Tour, 360° Panoramen auf das ganze Trentino.

Weiter lesen ...

Laghi Corvo Seen

Bekannte, naturkundlich interessante Bergwandertour im oberen...

Weiter lesen ...

Cima Lancia - Gruppo Presanella

Salita a Cima Lancia con bellissima vista a 360°

Weiter lesen ...

Rifugio Taramelli

Tranquillo trekking alla portata di tutti al rifugio Taramelli

Weiter lesen ...

Wanderung zur Schutzhütte Passo Pertica

Entdecken Sie die suggestive Umgebung der Gipfel des Carega und die...

Weiter lesen ...

Schutzhütte Cevedale «G. Larcher»

Eine Schutzhütte inmitten von Seen und Gletschern. Angenehme...

Weiter lesen ...

Wanderung zur Schutzhütte Malga Campei di Sopra

Steigen Sie auf den Aussichtsbalkon der Schutzhütte Campei.

Weiter lesen ...

Senter del Pià (SAT 416)

Route unter Wäldern und Schützengräben bis Bocca Casèt.

Weiter lesen ...

Madonna di Campiglio - Rifugio Vallesinella - Rifugio Casinei -...

Unverpassbare Tour in das echte Herzen der Brenta Dolomiten.

Weiter lesen ...

Laghi di San Giuliano, Garzonè und Vacarsa

Malerische Tour zu den herrlichen Alpenseen von San Giuliano und...

Weiter lesen ...
Geschlossen

Vedetta Alta

Nice hike to Vedetta Alta stopping at some huts

Weiter lesen ...

Bergtour