Wanderung zur Berghütte Rifugio F.lli Filzi – Monte Finonchio

Wanderung • Alpe Cimbra Folgaria Lavarone Luserna

Drucken
GPX
KML
Fitness
Wanderung

Wanderung zur Berghütte Rifugio F.lli Filzi – Monte Finonchio

Wanderung • Alpe Cimbra - Folgaria Lavarone Lusérn
Verantwortlich für diesen Inhalt
TRACCIAtour srl
  • Trekking al Rifugio Finonchio.
    / Trekking al Rifugio Finonchio.
    Foto: TRACCIAtour srl
  • Trekking al Rifugio Finonchio.
    / Trekking al Rifugio Finonchio.
    Foto: TRACCIAtour srl
  • Trekking al Rifugio Finonchio.
    / Trekking al Rifugio Finonchio.
    Foto: TRACCIAtour srl
  • Trekking al Rifugio Finonchio.
    / Trekking al Rifugio Finonchio.
    Foto: TRACCIAtour srl
  • Trekking al Rifugio Finonchio.
    / Trekking al Rifugio Finonchio.
    Foto: TRACCIAtour srl
  • Trekking al Rifugio Finonchio.
    / Trekking al Rifugio Finonchio.
    Foto: TRACCIAtour srl
  • Trekking al Rifugio Finonchio.
    / Trekking al Rifugio Finonchio.
    Foto: TRACCIAtour srl
Karte / Wanderung zur Berghütte Rifugio F.lli Filzi – Monte Finonchio
1200 1350 1500 1650 1800 m km 0.5 1 1.5 2 2.5 3 3.5 4 4,3 km Länge

Die 1930 eröffnete Hütte Rifugio F.lli Filzi befindet sich auf dem Gipfel des Monte Finonchio, der östlich der Volano-Ebene zwischen dem Vallagarina und dem Etschtal in den Himmel ragt und die Gipfel der Vigolana (im Norden) von den Ausläufern der Pasubio-Gruppe (im Süden) trennt. Der Aufstieg von Serrada (Folgaria) ist angenehm und kühl und weist einen geringen Schwierigkeitsgrad auf, da er auf einer Forststraße (Markierung Nr. 104) verläuft und nur ein Höhenunterschied von knapp 400 m zu bewältigen ist. Vom Gipfel genießen Sie ein weitläufiges Panorama auf das Vallagarina, das Etschtal und die Berggruppen Bondone, Stivo und Pasubio sowie in der Ferne auf die Brenta-Dolomiten und den Gebirgszug Carè Alto-Presanella. Die kleine Hütte mit ihrer harmonischen, traditionellen halbzylindrischen Form steht in starkem Gegensatz zu den modernen Telekommunikationsantennen, die die umliegende Naturlandschaft stören.

Aufgrund der gemäßigten Höhe ist diese Route auch im Herbst und Frühling eine optimale Alternative. Die Hütte wird von der Familie Sartori aus Noriglio (Rovereto) bewirtschaftet (Tel. +39 0464 435620).

leicht
4,3 km
1:15 h
370 hm
41 hm

Autorentipp

Die Route eignet sich auch für Familien mit kleinen Kindern.
outdooractive.com User
Autor
visit trentino
Aktualisierung: 29.01.2018

Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
1597 m
1251 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Da sich die Bedingungen im Naturraum sehr schnell ändern können und von Naturphänomenen und Wetterumständen beeinflusst sind, weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass keine Garantie für die Aktualität der Inhalte übernommen werden kann. Deshalb hole dir bitte bevor du zur Tour aufbrichst die aktuellen Infos bei deinem Gastgeber, einem Hüttenwirt, einem Bergführer, bei den Besucherzentren der Naturparke oder im örtlichen Tourismusverein.

Start

Serrada (1253 m) (1255 hm)
Koordinaten:
Geographisch
45.890422, 11.153427
UTM
32T 667072 5084127

Ziel

Berghütte Rifugio F.lli Filzi – Monte Finonchio (1603 m)

Wegbeschreibung

Wandern Sie vom Ortsteil Serrada in Richtung Terragnolo südwärts. Am Ortsausgang biegen Sie rechts in die „Via Finonchio“ ab und folgen den Wegweisern zum „Centro Sportivo“. Nach zirka 100 m treffen Sie auf eine Kreuzung, wo Sie sich rechts in Richtung „Monte Finochio“ wenden.

Das Sträßchen mündet bald in einen Schotterweg und führt in den Wald. Folgen Sie der Markierung Nr. 104, die auf dem Forstweg verläuft. Am km 3,60 gelangen Sie an eine Weggabelung. Biegen Sie rechts ab und folgen Sie den unübersehbaren Wegweisern zur Hütte Rifugio Filzi.

Nach 800 m bequem zu gehender Forststraße haben Sie den Gipfel des Monte Finonchio erreicht (auf dem sich zahlreiche Telekommunikationsantennen befinden).

Die Hütte F.lli Filzi am Ende des Sträßchens bietet sich für eine Rast an. Sie genießen schöne Ausblicke auf das Etschtal, das Vallagarina, die Hochebene Altipiano di Folgaria, den Gebirgszug Bondone-Stivo, die Vigolana-Gruppe und die Brenta-Gruppe.

Zurück geht es auf demselben Weg.

Anfahrt

Sie erreichen den Ortsteil Serrada (Folgaria), wo der Wanderweg Nr. 104 beginnt, von Folgaria schnell auf der Staatsstraße SS 350 oder von Rovereto kommend über Terragnolo. Mehrere Parkmöglichkeiten (kostenlos) im Dorf. Die zur Hütte Rifugio F.lli Filzi – Monte Finonchio führende Forststraße (Markierung Nr. 104) ist außer im Juli und August für den Fahrzeugverkehr freigegeben.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • 14 - Giro del Naoch
  • L'alta valle di Terragnolo
    16 - Giro del Pornal
  • La piazza di Serrada
    17 - Giro del Mousla
  • SAT / E104 - Serrada - Monte Finonchio
  • SAT / E136 - Serrada - Forte Dosso delle Somme - Passo Coe
  • 18 - Giro delle Trincee di Serrada
  • SAT / E137 - Serrada - Forra del Lupo - Forte Dosso delle Somme
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
leicht
Strecke
4,3 km
Dauer
1:15 h
Aufstieg
370 hm
Abstieg
41 hm
Streckentour familienfreundlich kinderwagengerecht

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.


Ihnen könnte ebenso gefallen ...

440 Ergebnisse
In das Herz der Brenta Dolomiten

In das Herz der Brenta Dolomiten

Einfache Strecke, auch für Kinder geeignet, aber trotzdem ganz...

Valmaggiore mit Kinderwagen

Valmaggiore mit Kinderwagen

Malga Valmaggiore befindet sich im gleichnamigen Tal und liegt wie...

Bombasel Seen mit Kindertragerucksack

Bombasel Seen mit Kindertragerucksack

Der Ausflug zu den Bombasel-Seen ist einer der einfachsten im...

Mit Kinderwagen von Lavazè Pass bis Liegalm

Mit Kinderwagen von Lavazè Pass bis Liegalm

Heute wandern wir mit Kinderwagen zur Liegalm, wo uns eine herrliche...

Running Ces mit Kindern

Running Ces mit Kindern

Guagiola

Guagiola

Cima Pratofiorito

Cima Pratofiorito

Trekking nach San Valentino und der Tenna Festung

Trekking nach San Valentino und der Tenna Festung

Die Sicht über die Caldonazzo- und Levicoseen ist atemberaubende.

Punta Valacia

Punta Valacia

Monte Mulat aus Zaluna

Monte Mulat aus Zaluna

Der Monte Mulat erhebt sich winkelig am Kopfe des Grates, der...

Passo Oclini - Malga Coradin

Passo Oclini - Malga Coradin

Colbricon-Seen und Ces Alm

Colbricon-Seen und Ces Alm

Diese traditionelle Wanderung im Gebiet von San Martino di Castrozza...

Malga Dal Sass

Malga Dal Sass

Capanna Cervino - Rifugio Segantini

Capanna Cervino - Rifugio Segantini

Pampeago - Maieran

Pampeago - Maieran

Spaziergang in Varena - Der Kirschbaum und das Kruzifix

Spaziergang in Varena - Der Kirschbaum und das Kruzifix

Ein mittellanger Spaziergang am Ende des Dorfes, durch den Wald und...

In das Herz der Brenta Dolomiten

Einfache Strecke, auch für Kinder geeignet, aber trotzdem ganz...

Weiter lesen ...

Valmaggiore mit Kinderwagen

Malga Valmaggiore befindet sich im gleichnamigen Tal und liegt wie...

Weiter lesen ...

Bombasel Seen mit Kindertragerucksack

Der Ausflug zu den Bombasel-Seen ist einer der einfachsten im...

Weiter lesen ...

Mit Kinderwagen von Lavazè Pass bis Liegalm

Heute wandern wir mit Kinderwagen zur Liegalm, wo uns eine herrliche...

Weiter lesen ...

Running Ces mit Kindern

Weiter lesen ...

Cima Pratofiorito

Weiter lesen ...

Trekking nach San Valentino und der Tenna Festung

Die Sicht über die Caldonazzo- und Levicoseen ist atemberaubende.

Weiter lesen ...

Punta Valacia

Weiter lesen ...

Monte Mulat aus Zaluna

Der Monte Mulat erhebt sich winkelig am Kopfe des Grates, der...

Weiter lesen ...

Passo Oclini - Malga Coradin

Weiter lesen ...

Colbricon-Seen und Ces Alm

Diese traditionelle Wanderung im Gebiet von San Martino di Castrozza...

Weiter lesen ...

Malga Dal Sass

Weiter lesen ...

Capanna Cervino - Rifugio Segantini

Weiter lesen ...

Pampeago - Maieran

Weiter lesen ...

Spaziergang in Varena - Der Kirschbaum und das Kruzifix

Ein mittellanger Spaziergang am Ende des Dorfes, durch den Wald und...

Weiter lesen ...

Wanderung