Vom Karerpass (Passo Carezza) zur Rotwandhütte (Rifugio Roda di Vael)

Wanderung • Val di Fassa

Drucken
GPX
KML
Fitness
Wanderung

Vom Karerpass (Passo Carezza) zur Rotwandhütte (Rifugio Roda di Vael)

Wanderung · Val di Fassa
Verantwortlich für diesen Inhalt
TRACCIAtour srl Verifizierter Partner 
  • Rifugio Roda di Vael da Passo Carezza.
    / Rifugio Roda di Vael da Passo Carezza.
    Foto: TRACCIAtour srl
  • Rifugio Roda di Vael da Passo Carezza.
    / Rifugio Roda di Vael da Passo Carezza.
    Foto: TRACCIAtour srl
  • Rifugio Roda di Vael da Passo Carezza.
    / Rifugio Roda di Vael da Passo Carezza.
    Foto: TRACCIAtour srl
  • Rifugio Roda di Vael da Passo Carezza.
    / Rifugio Roda di Vael da Passo Carezza.
    Foto: TRACCIAtour srl
  • Rifugio Roda di Vael da Passo Carezza.
    / Rifugio Roda di Vael da Passo Carezza.
    Foto: TRACCIAtour srl
  • Rifugio Roda di Vael da Passo Carezza.
    / Rifugio Roda di Vael da Passo Carezza.
    Foto: TRACCIAtour srl
  • Rifugio Roda di Vael da Passo Carezza.
    / Rifugio Roda di Vael da Passo Carezza.
    Foto: TRACCIAtour srl
1800 2000 2200 2400 m km 1 2 3 4 5 6

Gehen Sie zur Berghütte Roda di Vaèl an der Sella del Ciampaz auf 2283 meter
mittel
6,8 km
3:30 h
523 hm
523 hm
Auf der Route vom Karerpass (Passo Carezza) bis zur Rotwandhütte (Rifugio Roda di Vael) tauchen Sie in die Schönheit der Dolomiten ein und genießen während Ihrer Wanderung fabelhafte „Panoramabilder“.

Der Weg ist schön und gut ausgeschildert. Die Hütte befindet sich am Fuß eines der berühmtesten Gipfel der Dolomiten im Val di Fassa: der Rotwand (it. Roda di Vael) mit ihrer beeindruckenden Ostwand. Über der Hütte thront der Fensterlturm (it. Torre Finestra), dessen beeindruckende, steil aufragende Felswände an die darunterliegenden Geröllfelder angrenzen.

Autorentipp

  1. Geeignet für Familien mit gut trainierten Kindern.
  2. Die Hütte Schupfen (1920) bietet eine Rastmöglichkeit auf halber Strecke.
  3. Der Weg weist zwar keine besonderen Schwierigkeiten auf, ist aber ziemlich steil.
outdooractive.com User
Autor
visit trentino
Aktualisierung: 10.09.2019

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Rifugio Roda di Vael , 2276 m
Tiefster Punkt
Parcheggio località Valate , 1758 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

1) Bereiten Sie Ihre Route vor

2) Wählen Sie eine Route, die für Ihre körperliche Verfassung geeignet ist

3) Wählen Sie eine geeignete Ausstattung und Ausrüstung

4) Lesen Sie den Schnee-/Wetterbericht

5) Alleine aufbrechen ist riskanter

6) Hinterlassen Sie Informationen über Ihre Route und über die ungefähre Uhrzeit Ihrer Rückkehr

7) Zögern Sie nicht, sich einem Experten anzuvertrauen

8) Achten Sie auf die Hinweise und Beschilderungen, die Sie auf der Strecke vorfinden

9) Zögern Sie nicht, zurück zu gehen                  

10) Sollten Sie Opfer eines Unfalls werden, rufen Sie die Notruf-Kurznummer 112

 

Da sich die Bedingungen im Naturraum sehr schnell ändern können und von Naturphänomenen und Wetterumständen beeinflusst sind, weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass keine Garantie für die Aktualität der Inhalte übernommen werden kann. Deshalb hole dir bitte bevor du zur Tour aufbrichst die aktuellen Infos bei deinem Gastgeber, einem Hüttenwirt, einem Bergführer, bei den Besucherzentren der Naturparke oder im örtlichen Tourismusverein.

Start

Parkplatz Valate (1752 m) (1757 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.404859, 11.613409
UTM
32T 700878 5142350

Ziel

Parkplatz Valate (1752 m)

Wegbeschreibung

Wandern Sie vom Parkplatz auf einer Schotterstraße (SAT-Wanderweg Nr. 548) bergauf, die gegenüber der Parkplatzeinfahrt (Wegweiser) beginnt.

Der Weg führt in den Wald und kreuzt kurz darauf eine andere Straße, die von links hinaufsteigt. Biegen Sie rechts bergan ab und halten Sie sich seitlich der großen Wiesen des Karerpasses, bis Sie zur Kreuzung mit dem Wanderweg Nr. 552 (Wegweiser) gelangen, wo Sie sich erneut nach rechts wenden und in Ostrichtung weiterwandern.

Das Sträßchen wird nun steiler.

Bei diesem Aufstieg kommen Sie dort, wo der Wald langsam Weiden weicht, an der kleinen Almhütte 3Schupfen (zirka 1920 m) vorbei, wo Sie eine Rast einlegen können.

Bergwärts treffen Sie an einem Steilstück auf einen Wegweiser an der Kreuzung mit dem Wanderweg, der zum Christomannos-Denkmal führt, dort wandern Sie geradeaus weiter.

Nachdem Sie den Wald verlassen haben, wendet sich der Pfad, stets ansteigend, mit einer weiten Linkskurve von Osten nach Norden. In Paschè kommen Sie an einer Alpenhütte vorbei, von der Sie die Gipfel auf der linken Seite des Val di Fassa bewundern können, allen voran die Marmolata, die Vallaccia und die Monzoni. Auch der Talgrund eröffnet sich Ihrem Blick und bietet Ihnen auf dem Weg zur Hütte ein beeindruckendes Panorama.

Der Weg weist mit Ausnahme eines Abschnitts mit Kehren mit einer etwas stärkeren Steigung keine besonderen Schwierigkeiten auf.

An der Gabelung mit dem Wanderweg Nr. 549 können Sie die Hütte bereits gut erkennen.

Nachdem Sie ein letztes ebenes Teilstück und eine letzte Steigung bewältigt haben, erreichen Sie die Rotwandhütte (2275 m). Nur kurz entfernt liegt rechts die Hütte Baita Pederiva (2273 m), ein kleines charakteristisches Gebäude mit Bar-Restaurant.

Die Rückkehr erfolgt auf demselben Weg.

Anfahrt

Folgen Sie in Vigo di Fassa den Wegweisern zum Passo Carezza (Karerpass). Von der Ortschaft führt die Straße zuerst in Südwest- und dann in Westrichtung bergauf.

Der Parkplatz befindet sich auf der zum Trentino gehörenden Seite des Passes rechts, wenn Sie kurz vor der letzten Kurve nach rechts auf ein abschließendes gerades Stück abbiegen, das bis zu den Häusern des Dorfs Valate führt (1752 m).

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • SORAGA - SESTER - PALUA - SORAGA
  • SORAGA - TAMION - SORAGA
  • MOENA - MEDIL - PENÌA - MOENA
  • VIGO - LARZONEI - TAMION - VIGO
  • SORAGA - "TRIMM-DICH-PFAD"
  • VIGO - VALLONGA - TAMION - VIGO
  • MOENA - MALGA RONCAC - MOENA
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
6,8 km
Dauer
3:30 h
Aufstieg
523 hm
Abstieg
523 hm
Streckentour

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.


Ihnen könnte ebenso gefallen ...

401 Ergebnisse
In das Herzen der Brenta Dolomiten

In das Herzen der Brenta Dolomiten

Einfache Strecke, auch für Kinder geeignet, aber trotzdem ganz...

Running Ces mit Kindern

Running Ces mit Kindern

Pampeago - Maieran

Pampeago - Maieran

Spaziergang in Varena - Der Kirschbaum und das Kruzifix

Spaziergang in Varena - Der Kirschbaum und das Kruzifix

Ein mittellanger Spaziergang am Ende des Dorfes, durch den Wald und...

Geschlossen
Caderzone Terme- Trekking della Salute

Caderzone Terme- Trekking della Salute

Malga Juribello

Malga Juribello

Footpath Pian di Mela

Footpath Pian di Mela

Easy walking track suitable for everyone.

Geschlossen
Rundwanderung Doss del Sabion

Rundwanderung Doss del Sabion

Wunderschöner Ringwanderweg in den Brentadolomiten, ein...

38 - Giro del Lago da Nosellari

38 - Giro del Lago da Nosellari

Il bel lago di Lavarone è facilmente raggiungibile da Nosellari...

Waldspaziergang in dem Dorf Bellamonte

Waldspaziergang in dem Dorf Bellamonte

Geschlossen
14 - Giro del Naoch

14 - Giro del Naoch

Naoch (o Nauch) è toponimo di derivazione tedesco-cimbra e e sta a...

Geschlossen
Durch die Feldern rund um die Burg Castel Campo

Durch die Feldern rund um die Burg Castel Campo

Schöner Kultur-Spaziergang auf den Spuren der Aristokraten und...

Wanderung zur Schutzhütte Potzmauer

Wanderung zur Schutzhütte Potzmauer

Entdecken Sie den Zauber und die Stille der Berge des Val di Cembra.

13 - Salita al Forte

13 - Salita al Forte

Forte Sommo alto è il forte austriaco più piccolo della cintura...

Rund um die Burg „Castel Restor“ und durch seine Gemeinden

Rund um die Burg „Castel Restor“ und durch seine Gemeinden

Fai della Paganella - Alberto Ardito Weg

Fai della Paganella - Alberto Ardito Weg

Einfache Familienwanderung durch die Wälder von Fai della Paganella.

In das Herzen der Brenta Dolomiten

Einfache Strecke, auch für Kinder geeignet, aber trotzdem ganz...

Weiter lesen ...

Running Ces mit Kindern

Weiter lesen ...

Pampeago - Maieran

Weiter lesen ...
Geschlossen

Spaziergang in Varena - Der Kirschbaum und das Kruzifix

Ein mittellanger Spaziergang am Ende des Dorfes, durch den Wald und...

Weiter lesen ...

Caderzone Terme- Trekking della Salute

Weiter lesen ...

Malga Juribello

Weiter lesen ...
Geschlossen

Footpath Pian di Mela

Easy walking track suitable for everyone.

Weiter lesen ...

Rundwanderung Doss del Sabion

Wunderschöner Ringwanderweg in den Brentadolomiten, ein...

Weiter lesen ...

38 - Giro del Lago da Nosellari

Il bel lago di Lavarone è facilmente raggiungibile da Nosellari...

Weiter lesen ...
Geschlossen

Waldspaziergang in dem Dorf Bellamonte

Weiter lesen ...
Geschlossen

14 - Giro del Naoch

Naoch (o Nauch) è toponimo di derivazione tedesco-cimbra e e sta a...

Weiter lesen ...

Durch die Feldern rund um die Burg Castel Campo

Schöner Kultur-Spaziergang auf den Spuren der Aristokraten und...

Weiter lesen ...

Wanderung zur Schutzhütte Potzmauer

Entdecken Sie den Zauber und die Stille der Berge des Val di Cembra.

Weiter lesen ...

13 - Salita al Forte

Forte Sommo alto è il forte austriaco più piccolo della cintura...

Weiter lesen ...

Rund um die Burg „Castel Restor“ und durch seine Gemeinden

Weiter lesen ...

Fai della Paganella - Alberto Ardito Weg

Einfache Familienwanderung durch die Wälder von Fai della Paganella.

Weiter lesen ...

Wanderung