Sicher Urlaubmachen im Trentino: Wie wir für unsere Gäste sorgen
Leitlinien für einen unbeschwerten und entspannten Aufenthalt

Im Folgenden erfahren Sie alles über aktuelle Sicherheitsmaßnahmen und geltende Regeln, die Sie und andere vor einer Corona Infektion schützen sollen. 

Wanderung zum Cros de Mala

Wanderung • Altopiano di Pine' und Valle di Cembra

Wanderung empfohlene Tour

Wanderung zum Cros de Mala

Wanderung · Altopiano di Pinè,Valle di Cembra
Logo APT - Altopiano di Piné e Valle di Cembra
Verantwortlich für diesen Inhalt
APT - Altopiano di Piné e Valle di Cembra Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Federico Monegatti, APT - Altopiano di Piné e Valle di Cembra
  • /
    Foto: Federico Monegatti, APT - Altopiano di Piné e Valle di Cembra
  • /
    Foto: Federico Monegatti, APT - Altopiano di Piné e Valle di Cembra
  • /
    Foto: Federico Monegatti, APT - Altopiano di Piné e Valle di Cembra
  • /
    Foto: Federico Monegatti, APT - Altopiano di Piné e Valle di Cembra
  • /
    Foto: Federico Monegatti, APT - Altopiano di Piné e Valle di Cembra
  • /
    Foto: Federico Monegatti, APT - Altopiano di Piné e Valle di Cembra
  • /
    Foto: Federico Monegatti, APT - Altopiano di Piné e Valle di Cembra
  • /
    Foto: Federico Monegatti, APT - Altopiano di Piné e Valle di Cembra
  • /
    Foto: Federico Monegatti, APT - Altopiano di Piné e Valle di Cembra
  • /
    Foto: Federico Monegatti, APT - Altopiano di Piné e Valle di Cembra
  • /
    Foto: Federico Monegatti, APT - Altopiano di Piné e Valle di Cembra
  • /
    Foto: Federico Monegatti, APT - Altopiano di Piné e Valle di Cembra
  • /
    Foto: Federico Monegatti, APT - Altopiano di Piné e Valle di Cembra
  • /
    Foto: Federico Monegatti, APT - Altopiano di Piné e Valle di Cembra
  • /
    Foto: Federico Monegatti, APT - Altopiano di Piné e Valle di Cembra
  • /
    Foto: Federico Monegatti, APT - Altopiano di Piné e Valle di Cembra
  • /
    Foto: Federico Monegatti, APT - Altopiano di Piné e Valle di Cembra
  • /
    Foto: Federico Monegatti, APT - Altopiano di Piné e Valle di Cembra
  • /
    Foto: Federico Monegatti, APT - Altopiano di Piné e Valle di Cembra
  • /
    Foto: Federico Monegatti, APT - Altopiano di Piné e Valle di Cembra
  • /
    Foto: Federico Monegatti, APT - Altopiano di Piné e Valle di Cembra
m 1600 1500 1400 1300 1200 1100 6 5 4 3 2 1 km
Spaziergang mit interessanter Aussicht auf das Val dei Mocheni und den Caldonazzosee
leicht
Strecke 7 km
2:45 h
406 hm
406 hm
Der Cros de Mala ist einer der südlichsten Berge der Hochebene von Pinè, mit Panoramablick und ruhig. Wenn Sie diese Route in vollen Zungen geniessen möchten, empfehlen wir, sie im Herbst zu befahren, wenn die Laubwälder vor Farben «ausbrennen».

Autorentipp

Zu den Sehenswürdigkeiten entlang der vorgeschlagenen Route gehört der Besuch der «Russischen Baracken», die von russischen Kriegsgefangenen während der ersten Phase des Ersten Weltkriegs errichtet wurden und von denen noch die festen Küchen oder Öfen übrig sind.
Profilbild von Responsabile A.p.T Piné Cembra SS
Autor
Responsabile A.p.T Piné Cembra SS
Aktualisierung: 02.09.2021
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.590 m
Tiefster Punkt
1.183 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Schwierigkeitsgrad nach der gemeinsamen Symbolik: EE-Strecke (auf Wanderwegen und Wanderwegen)

Externe Risiko entlang des Weges: Fehlende Beschilderung vom Ende der Forststrasse bis zum Cros de Mala, schlecht ausgeschildete Wanderwege. Auf dem Rückweg fehlende Beschilderung von Cros de Mala zu den Öfen der «Baracche dei Russi» (Strecke, die auf einem Forstweg zurückgelegt wird).

Die Befahrbarkeit von Routen in Gebirgslandschaften ist eng mit den jeweiligen Gegebenheiten verbunden und hängt daher von Naturereignissen, Umweltveränderungen und Wetterbedingungen ab. Aus diesem Grund können sich die Informationen auf dieser Karte geändert haben. Informieren Sie sich vor der Abreise über den Status der Route und kontaktieren Sie den Hüttenbetreiber auf Ihrer Route, die Bergführer, die Besucherzentren der Naturparks und die Tourismusbüros. Ausserdem gilt Folgendes:

  • Studiere und bereite deine Reiseroute gut vor
  • Wählen Sie einen Pfad, der Ihrer körperlichen Verfassung entspricht
  • Tragen Sie geeignete Kleidung und Ausrüstung mit
  • Siehe den Meteorologiebericht
  • Allein zu gehen ist riskant, nimm dein Handy mit.
  • Hinterlassen Sie Informationen über Ihre Reiseroute und die ungefähre Rückkehrzeit
  • Wenn Sie sich nicht sicher sind, zögern Sie nicht, sich an einen Profi zu verlassen
  • Achten Sie auf die Beschilderung und Beschilderung auf dem Weg
  • Wenn Sie müde sind oder Probleme haben, zögern Sie nicht, Ihre Schritte zurückzukehren
  • Bei einem Unfall rufen Sie die Nummer 112 an.

Weitere Infos und Links

https://www.visitpinecembra.it/

Start

Parkplatz an der Einfahrt der Forststrasse oder des Platzes von Faida di Piné (Informationen in der Rubrik «Anreise») (1.183 m)
Koordinaten:
DD
46.102608, 11.256822
GMS
46°06'09.4"N 11°15'24.6"E
UTM
32T 674426 5107924
w3w 
///siehe.zögert.sonntags

Ziel

Parkplatz an der Einfahrt der Forststrasse oder des Platzes von Faida di Piné (Informationen in der Rubrik «Anreise»)

Wegbeschreibung

Nachdem Sie geparkt haben (Informationen im Abschnitt «Anfahrt»), nehmen Sie den Forstweg in nordöstlicher Richtung; die Strasse ist leicht ansteigend, aber mit einer angenehmen Steigung.Man folgt ihr für ca. 2 km und verlässt sie nach einer Rechtskehre für einen ansteigenden Weg, der auf der rechten Seite des Waldes beginnt (Wegweiser «Militärstrasse – unvollständig und Zwischenlandung Dos dei Pini 1506 m»).

Der Weg verläuft im Wald in nordöstlicher Richtung und erreicht kurz danach eine Lichtung; Letztere überquert man auf Wanderwegen in südöstlicher Richtung. Der Weg steigt steil durch den Wald an, um die letzte Steigung zu überwinden und geht dann weiter sanfter bis zum Cros de Mala.

Am höchsten Punkt angekommen, ist die Aussicht unglaublich: das Val dei Mocheni, das uns mit einer Informationstafel die verschiedenen Gipfel des Tals, den Caldonazzosee, die Vigolana, die Brenta-Gruppe usw. erklärt. Berge entwickeln sich so weit das Auge reicht und «nähren» Blicke und Emotionen. Auf dem Gipfel befindet sich ein Rastplatz mit Bänken und Tischen, um ein Sandwich zu essen oder sich zu unterhalten.

Die Runde geht weiter: bei der Beschilderung «Mala» eine Forststrasse in südwestlicher Richtung bergauf nehmen; Sie fahren ca. 500 m bis zu einer Kreuzung von Strassen, wo auch eine grüne Stange (Koordinaten N46°6’19,0 E11°) vorhanden ist. 16’6,4 (Höhe 1502 m) und nehmen Sie die einzige Strasse bergauf in nordöstlicher Richtung für 200 Meter bis zu einem vertikalen Schild mit dem Hinweis «M. Brada Ruderi baracche 0,05.

Hier lohnt es sich, mit einer Variante von 5 Minuten, einige alte renovierte Öfen des Ersten Weltkriegs zu besuchen, die man über den ebenen Weg in der Nähe der Beschilderung erreichen kann (wenn man auf der linken Unterführung schauend, kann man sie leicht erreichen). Nachdem wir diese Variante gemacht haben, fahren wir auf dem Forstweg weiter, der uns mit der Strasse verbindet, die wir bergauf zurückgelegt haben, und folgen demselben bis zum Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Vom Busbahnhof Trient nehmen Sie die Linie B402 (Trient – Nogarè – Baselga di Pinè – Montesover) und steigen Sie in Baselga di Piné aus. Nehmen Sie dann die Linie B404 (Baselga di Pinè – Faida – Montagnaga) und steigen Sie in Faida di Piné aus.

Anfahrt

Von der Brennerautobahn A22 (von Süden kommend Ausfahrt Trento Sud – von Norden kommend Ausfahrt Trento Nord) und von der Brennerautobahn 12 fahren Sie auf der S. S. 47 des Valsugana nach Pergine Valsugana – Padua bis zur Abzweigung von Mochena nach Hochebene von Piné, dann auf der S. P. 83 von Piné bis zum Stadt Faida. 150 Meter vor dem Platz von Faida biegen Sie links auf die Asphaltstrasse in südlicher Richtung ein und fahren Sie diese 1,5 km lang; an der Kreuzung nehmen Sie links mit Beschilderung «M. Brada Ruinen Baracken 0. 50» und nicht «Pass Reh. » Nach 200 Metern nehmen Sie die Strasse rechts bergauf und parken Sie auf der Kurve in der Nähe des Verbots-Schildes in einer deutlichen Breite innerhalb der Kurve.

Die geschätzte Zeit benötigt, um von Faida Dorf den Parkplatz am Eingang des Waldes zu Fuss zu erreichen ist ca. 45 Minuten.

Parken

Wenn Sie von Faida di Piné in der Nähe der Kirche beginnen, gibt es einige Parkplätze; Wenn Sie vom «Parkplatz oben» aus fahren, parken Sie auf der Kurve in der Nähe des Verbotsschildes in einer deutlichen Lücke innerhalb der Kurve.

Koordinaten

DD
46.102608, 11.256822
GMS
46°06'09.4"N 11°15'24.6"E
UTM
32T 674426 5107924
w3w 
///siehe.zögert.sonntags
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Bei relativ kurzen und reibungslosen Ausflügen ist es immer besser, gut gerüstet zu sein, um unangenehme Überraschungen zu ersparen und unvorhergesehene Stürme oder Energieausfälle zu bewältigen.

Im Rucksack ist es gut zu tragen:

  • Borasse (1L)
  • Snacks (z. B. Trockenfrüchte oder Schokolade)
  • Erste-Hilfe-Kit
  • Windschutzjackeein Fläschchenmuster
  • Ersatz-T-Shirt und -Socken (möglicherweise in einer Plastiktüte verschlossen)
  • tragen oder zumindest eine lange Hose im Rucksack mitbringen
  • Mütze
  • Sonnencreme
  • Sonnenbrillen
  • Handschuhepfeife, um im Notfall aufgespürt zu werden
  • Notrufnummer für den Notfall Alpine Rettungsdienst 112

Tragen Sie auch Schuhe, die der Strecke und der Jahreszeit angepasst sind. Die Ebene der Fusswege kann uneben oder unzusammenhà tig sein, und ein Paar Stiefel wird Sie vor Verzerrungen schützen.

Und zum Schluss: Vergessen Sie nicht die Kamera! Es wird dazu dienen, die Wanderung und die unzähligen atemberaubenden Ausblicke zu verewigen.

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Dos de la Mot
  • Route durch das Naturreservat Laghestel
  • Aromen und Entspannung entlang der Piné-Seen
  • Wanderung um die Seen Serraia und Piazze
  • Passeggiata Biotopo Lago Pudro
  • Wanderung - Ortszentrum von Pergine
  • Laser Seefahrt und Umgebung
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
leicht
Strecke
7 km
Dauer
2:45 h
Aufstieg
406 hm
Abstieg
406 hm
aussichtsreich faunistische Highlights Geheimtipp Heilklima Gipfel-Tour Rundtour familienfreundlich kulturell / historisch botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.


Ihnen könnte ebenso gefallen ...

510 Ergebnisse
Running Ces mit Kindern

Running Ces mit Kindern

Der Kirschbaum und das Kruzifix von Varena

Der Kirschbaum und das Kruzifix von Varena

Caderzone Terme - Passeggiata della Salute

Caderzone Terme - Passeggiata della Salute

Rundwanderung Doss del Sabion

Rundwanderung Doss del Sabion

38 - Giro del Lago da Nosellari

38 - Giro del Lago da Nosellari

Waldspaziergang in dem Dorf Bellamonte

Waldspaziergang in dem Dorf Bellamonte

14 - Giro del Naoch

14 - Giro del Naoch

13 - Salita al Forte

13 - Salita al Forte

Running Ces mit Kindern

Weiter lesen ...

Der Kirschbaum und das Kruzifix von Varena

Ein Weg durch den Wald am Rande des Dorfes. Genießen Sie eine Pause...

Weiter lesen ...

Caderzone Terme - Passeggiata della Salute

Weiter lesen ...

Rundwanderung Doss del Sabion

Wunderschöner Ringwanderweg in den Brentadolomiten, ein...

Weiter lesen ...

38 - Giro del Lago da Nosellari

Il bel lago di Lavarone è facilmente raggiungibile da Nosellari...

Weiter lesen ...

Waldspaziergang in dem Dorf Bellamonte

Nichts bringt so viele Vorteile wie ein Spaziergang in der Natur,...

Weiter lesen ...

14 - Giro del Naoch

Naoch (o Nauch) è toponimo di derivazione tedesco-cimbra e e sta a...

Weiter lesen ...

13 - Salita al Forte

Forte Sommo alto è il forte austriaco più piccolo della cintura...

Weiter lesen ...

Wanderung