Sicher Urlaubmachen im Trentino: Wie wir für unsere Gäste sorgen
Leitlinien für einen unbeschwerten und entspannten Aufenthalt

Im Folgenden erfahren Sie alles über aktuelle Sicherheitsmaßnahmen und geltende Regeln, die Sie und andere vor einer Corona Infektion schützen sollen. 

Umrundung der Masi de Grumes

Kinderwanderungen • Altopiano di Pine' und Valle di Cembra

Kinderwanderungen empfohlene Tour

Umrundung der Masi de Grumes

Kinderwanderungen · Altopiano di Pinè,Valle di Cembra
Logo APT - Altopiano di Piné e Valle di Cembra
Verantwortlich für diesen Inhalt
APT - Altopiano di Piné e Valle di Cembra Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Archivio STG Grumes, APT - Altopiano di Piné e Valle di Cembra
  • /
    Foto: Archivio STG Grumes, APT - Altopiano di Piné e Valle di Cembra
  • /
    Foto: Archivio STG Grumes, APT - Altopiano di Piné e Valle di Cembra
  • /
    Foto: Archivio STG Grumes, APT - Altopiano di Piné e Valle di Cembra
  • /
    Foto: Archivio STG Grumes, APT - Altopiano di Piné e Valle di Cembra
  • /
    Foto: Archivio STG Grumes, APT - Altopiano di Piné e Valle di Cembra
m 1100 1000 900 800 6 5 4 3 2 1 km
Ein Rundweg, der vom Dorf Grumes (Hochtal) ausgehend durch alte deutsche Höfe zwischen Wiesen, Kulturen und weiten Panoramablick führt.
leicht
Strecke 6,5 km
2:10 h
259 hm
259 hm
Ein Spaziergang in der Stille der Wälder zur Wiederentdeckung der alten Masi di Grumes, ein Stück Berg, das es verstanden hat, die Atmosphäre seiner Ursprünge aus dem Mittelalter zu bewahren. Namen und Ortsnamen der Orte führen die Gründung der Masi auf die deutsche Einwanderung zurück, die zwischen dem 11. und 16. Jahrhundert das Trentino betraf, angeregt von den Tiroler Herren von Königberg und dem Fürstbischof von Trient, um die Zehnten zu erhöhen und eine wichtige Verbindungsstrasse zwischen Tirol und dem Etschtal zu bewirtschaften. Ich habe Rund vier Jahrhunderte nach ihrer Ankunft behielten die deutschen Bauern in der Gegend der Masi di Grumes ihre Sprache und ihre Bräuche bei, was die lokale Kultur nachhaltig beeinflusste. Der Weg verbindet die Höfe Greggion, Ferrai, Pojeri, Todescat, Giovanni, Gaiardi, Noldi, Orion und Pinteri in einem Amphitheater aus Wäldern und Wiesen.

Autorentipp

Autor Paolo Piffer:

Eine Etappe auf dem Hin- und Rückweg ist der Green Grill – Info und Aromen, das Haus des Netzwerkes von Reserven, das sich entlang der SS 612 befindet. Hier können Sie lokale Produkte probieren oder kaufen, Informationen über das Gebiet erhalten, das Tal von der spektakulären Panoramaterrasse bewundern. Eine weitere mögliche Etappe in der Mitte der Tour ist die am Casel dei Masi die alte Kasterei Turnario heute Restaurant und Vermietungen

Profilbild von Paolo Piffer
Autor
Paolo Piffer
Aktualisierung: 18.08.2021
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.110 m
Tiefster Punkt
852 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Obwohl die Strecke keine besonderen technischen Schwierigkeiten oder gefährlichen Abschnitte aufweist, empfehlen wir immer und in jedem Fall, die allgemeinen Sicherheitsvorschriften für Bergwanderungen zu beachten.

 

 

Die Angaben in diesem Datenblatt unterliegen ständigen Schwankungen, so dass keine Angabe absolut ist. Ungenauigkeiten oder Ungenauigkeiten lassen sich angesichts der raschen Umwelt- oder Wetterveränderungen nicht ganz vermeiden. Insofern lehnen wir jegliche Verantwortung für Änderungen ab, die Sie durchmachen. Es ist jedoch ratsam, sich vor einer Wanderung über den Zustand der Orte und die Umwelt- oder Wetterbedingungen zu informieren.

 

  • Planen Sie Ihre Reiseroute
  • Wählen Sie einen passenden Weg für Ihre Vorbereitung
  • Wählen Sie die geeignete Ausrüstung und Ausrüstung
  • Siehe Wetterberichte
  • Allein zu gehen ist riskanter
  • Hinterlassen Sie Informationen über Ihre Reiseroute und die ungefähre Rückkehrzeit
  • Zögern Sie nicht, sich an einen Profi zu wenden
  • Achten Sie auf die Beschilderung und Beschilderung auf dem Weg
  • Zögern Sie nicht, Ihre Schritte zurückzukehren
  • Bei einem Unfall melden Sie sich unter der Nummer 112

Weitere Infos und Links

https://www.reteriservevaldicembra.tn.it/

http://www.vivigrumes.it/

http://www.greengrill.it/

https://www.visittrentino.info/it

https://www.visitpinecembra.it/

https://www.meteotrentino.it/#!/home

 

Start

Rathausplatz – Grumes (852 m) (851 m)
Koordinaten:
DD
46.221458, 11.294357
GMS
46°13'17.2"N 11°17'39.7"E
UTM
32T 676945 5121212
w3w 
///motten.abkühlten.reibe

Ziel

Rathausplatz – Grumes (852 m)

Wegbeschreibung

Vom Dorfplatz Grumes aus geht es neben der Kirche hinauf bis zur S. S. 612 in der Nähe des Green Grills. Man überquert die Strasse und beginnt dann zu den Bauernhöfen von Grumes hinaufzusteigen, kommt am historischen Kastanienwald vorbei und erreicht dann die hochgelegenen Bauernhöfe, um dann, nach Maso Giovanni, zu den niedrigen Bauernhöfen hinabzusteigen und zum Ausgangspunkt zurückzukehren.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Für diejenigen, die aus Trient kommen, folgen Sie der SS. 612 in nördlicher Richtung bis Grumes. Der Parkplatz befindet sich in der Nähe des Mehrzweckzentrums «Le Fontanelle. »

Für diejenigen, die aus dem Fleimstal kommen, folgen Sie der SS 612 in südlicher Richtung bis Grumes. Der Parkplatz befindet sich in der Nähe des Mehrzweckzentrums «Le Fontanelle. »

Parken

Kostenlose Parkplätze auf dem Parkplatz «Le Fontanelle» in der Nähe des Teatro di Grumes

Koordinaten

DD
46.221458, 11.294357
GMS
46°13'17.2"N 11°17'39.7"E
UTM
32T 676945 5121212
w3w 
///motten.abkühlten.reibe
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Wanderung zur Schutzhütte Potzmauer
  • Der Wanderweg Bedollo - Brusago
  • Spaziergang zwischen den Lärchen in Richtung Altrei... mit spannenden Entdeckungen
  • Vom Santo See zur Roccolo del Sauch
  • Die Seen der Hochebene
  • Palù di Giovo – Kirche San Giorgio auf der Strada della Rosa
  • Hochfläche “Ganzaie” – Zauberhafte Natur
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
leicht
Strecke
6,5 km
Dauer
2:10 h
Aufstieg
259 hm
Abstieg
259 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch botanische Highlights Geheimtipp hundefreundlich Heilklima

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.


Ihnen könnte ebenso gefallen ...

58 Ergebnisse
Andalo - Madonna di Loreto

Andalo - Madonna di Loreto

Bior- und Molvenosee

Bior- und Molvenosee

Wanderung zur Schutzhütte Potzmauer

Wanderung zur Schutzhütte Potzmauer

Wanderung zur Malga Somator mit Kindern

Wanderung zur Malga Somator mit Kindern

Zur Sennalm Juribello auf 1868 m Meereshöhe – ja, auch mit...

Zur Sennalm Juribello auf 1868 m Meereshöhe – ja, auch mit...

Weg der "Pintareni"

Weg der "Pintareni"

Kinderwagenspaziergang in der Nähe von Varena

Kinderwagenspaziergang in der Nähe von Varena

Spaziergang zwischen den Lärchen in Richtung Altrei... mit...

Spaziergang zwischen den Lärchen in Richtung Altrei... mit...

Andalo - Madonna di Loreto

Durch schattige Wälder.

Weiter lesen ...

Bior- und Molvenosee

Wandern ans kristallgrünen Wasser.  

Weiter lesen ...

Wanderung zur Schutzhütte Potzmauer

Entdecken Sie den Zauber und die Stille der Berge des Val di Cembra.

Weiter lesen ...

Wanderung zur Malga Somator mit Kindern

Einfach schöner Spaziergang durch die Felder des Val di Gresta zur...

Weiter lesen ...

Zur Sennalm Juribello auf 1868 m Meereshöhe – ja, auch mit...

Mit dem Kinderwagen, noch besser mit den Sportkinderwagen, erreicht...

Weiter lesen ...

Weg der "Pintareni"

Spaziergang für Familien entlang des Leno mit der Möglichkeit, den...

Weiter lesen ...

Kinderwagenspaziergang in der Nähe von Varena

Spaziergang zwischen blumigen Weiden und grasenden Kühen mit...

Weiter lesen ...

Spaziergang zwischen den Lärchen in Richtung Altrei... mit...

Einfacher und bequemer Weg im Wald, der einige schöne...

Weiter lesen ...

Kinderwanderungen