Straßenradfahren

Folgen Sie den Routen legendärer Rennrad-Champions

Asphaltierte Panoramastraßen, berühmte Anstiege und herrliche Serpentinen unter eindrucksvollen Felswänden: Das sind die Gründe, warum so viele Rennradbegeisterte Jahr für Jahr ins Trentino kommen, um einige der Routen des Giro d’Italia abzufahren. Einfach den Schwierigkeitsgrad, die Länge und die Höhenmeter auswählen – und schon kann’s losgehen!

⇒Das Trentino wurde im Oktober 2018 von schweren Unwettern heimgesucht. Stark beschädigte Wanderwege bleiben bis zur Wiederinstandsetzung vorübergehend gesperrt.  Daran arbeiten wir mit Mühe. Wir bitte um Verständnis.