8. Etappe: 22. Juni – Rovereto-Route

Route „Rovereto" → Spallone del Campanil Basso (Länge 450 m / Schw. 6+ u. A2 / Erstbegehung im September 1961 durch Armando Aste und Angelo Miorandi)

8. Etappe: 22. Juni – Rovereto-Route
8. Etappe: 22. Juni – Rovereto-Route
8. Etappe: 22. Juni – Rovereto-Route
8. Etappe: 22. Juni – Rovereto-Route
8. Etappe: 22. Juni – Rovereto-Route
8. Etappe: 22. Juni – Rovereto-Route
8. Etappe: 22. Juni – Rovereto-Route
8. Etappe: 22. Juni – Rovereto-Route
8. Etappe: 22. Juni – Rovereto-Route
8. Etappe: 22. Juni – Rovereto-Route

Manchmal plaudert man mit bestimmten Personen und hat das Gefühl, dass man sich nicht eine Silbe dessen, was sie erzählen, entgehen lassen darf, so bedeutungsvoll ist es. So war es bei Armando Aste, dem Begründer des Alpinismus in Rovereto und einem „Meister" im wahrsten Sinne des Wortes, und zwar nicht nur, was den Alpinismus betrifft, sondern vor allem, was das Leben angeht. Als wir ihn an einem regnerischen Nachmittag zu Hause besuchten, offenbarte sich uns ein richtiges kleines Museum, das die Erinnerungen an tausend in den Bergen erlebte Abenteuer beherbergt. Ein paar Stunden lang lauschten wir wie bezaubert den Erzählungen und der Weisheit einer Person, die nunmehr 85 Jahre auf dem Buckel hat.
Als wir dann einen Monat später mit Freunden die Route „Rovereto" zum Campanil Basso wiederholten, klangen uns die Worte Armandos noch in den Ohren, und es schien wirklich, die Emotionen der Erstbegeher neu zu erleben, als sie sich vor 50 Jahren auf die steilen gelblichen Felswände des mittleren Felsengürtels wagten.
Was die Route angeht, ist allein die „Marke" ein Gütesiegel, und auch in diesem Fall entdeckten wir ein Juwel gewagter Logik auf einwandfreiem Gestein!

 

Klicken Sie hier, um den technischen Bericht im PDF-Format einzusehen.

 

Zugang: Folgen Sie in Madonna di Campiglio der Straße nach Vallesinella, und gehen Sie anschließend zu Fuß zur Hütte Alberto e Maria ai Brentei. Von dort laufen Sie auf einem Weg weiter, der bis zur Bocca di Brenta unterhalb der Steilwand des Spallone führt. Der Einstieg der Route befindet sich nur wenige Meter rechts vom niedrigsten Punkt der Wand. 2 Std. 15 Min. von Vallesinella oder 40 Min. von der Brentei-Hütte

 

Rückkehr: Auf dem normalen Weg des Campanil Basso (Provinzialstraße, 2 Abseillängen zu 50 m, Felsband, weitere 2 Abseillängen zu 50 m). Anschließend geht es zurück auf dem Pfad der Bocchette oder durch den Kanal (falls dieser nicht vereist ist).



Ihnen könnte ebenso gefallen ...

62 Ergebnisse

10. Etappe: 8 Juli – Route dei 5 Muri

Route „dei 5 Muri" -> Piramide Armani -> Vallaccia...

Ferrata del Monte Albano – Ottorino Marangoni

Der vorgestellte Klettersteig gilt als sehr anspruchsvoll und sollte...

Ferrata di Preore

Dieser einmalige Klettersteig verläuft entlang einer besonderen...

14. Etappe: 29. Juli – Elisir di Giovinezza

Route „Elisir di Giovinezza"→ Brenta Alta → zentr....

3. Etappe: 19. Mai – Leviti Nemela-Route

Route „Leviti-Nemela" → Ostwand zentr....

Ferrata del Monte Roen

Ein leichter, gesicherter Steig mit herrlicher Aussicht. Ideal...

17. Etappe: 18. August – Route Lucia Pia

Route „Lucia Pia" --> Torre delle Val Perse --> zentr....

Klettersteig Col Ombert Monzoni

Rosengarten, Santnerpassklettersteig

Ferrata di Cima Rocca

Für jeden geeigneter gesicherter Weg, der die Besteigung des...

 Via Ferrata Gustavo Vidi - Dolomiti di Brenta

Via Ferrata Gustavo Vidi - Dolomiti di Brenta

Ein sicherer Schritt und Schwindelfreiheit sind Voraussetzung...

Ferrata Gabrielli

Eine lange Trekking-Route, mit dem kurzen, aber nicht unbedeutenden...

Via Ferrata Felice Spellini

Via Ferrata Felice Spellini

Der Klettersteig „Felice Spellini" ist der neueste Klettersteig...

Ferrata di Drena – Rio Sallagoni

ACHTUNG: DIE KLETTERSTEIG IST MOMENTAN GESCHLOSSEN   Eine...

5. Etappe: 2. Juni – Battisti-Weiss-Route

Route „Battisti-Weiss" zum Spiz dele Roe de...

1. Etappe: 6. Mai 2011 – Orso-Grigio-Route

Eröffnung der „DoloMitiche"-Tour mit der Wiederholung der...

10. Etappe: 8 Juli – Route dei 5 Muri

Route „dei 5 Muri" -> Piramide Armani -> Vallaccia (Länge 500 m / Schw. 8- / Erstbegehung im August 1986 durch G. Maffei und P....

Weiter lesen ...

Ferrata del Monte Albano – Ottorino Marangoni

Der vorgestellte Klettersteig gilt als sehr anspruchsvoll und sollte nur in Angriff genommen werden, wenn Sie über gute körperliche...

Weiter lesen ...

Ferrata di Preore

Dieser einmalige Klettersteig verläuft entlang einer besonderen Route, auf der sich anspruchsvolle Felspassagen und entspannende Momente im Wald...

Weiter lesen ...

14. Etappe: 29. Juli – Elisir di Giovinezza

Route „Elisir di Giovinezza"→ Brenta Alta → zentr. Brenta-Gruppe (Länge 600 m / Schw. 6+ / Erstbegehung 1988 durch D....

Weiter lesen ...

3. Etappe: 19. Mai – Leviti Nemela-Route

Route „Leviti-Nemela" → Ostwand zentr. Rosengarten(Länge 580 m / Schw. 7+ / Erstbegehung im August 1973 durch A. Leviti und I. Nemela)

Weiter lesen ...

Ferrata del Monte Roen

Ein leichter, gesicherter Steig mit herrlicher Aussicht. Ideal für Neulinge dieser Sportart.

Weiter lesen ...

17. Etappe: 18. August – Route Lucia Pia

Route „Lucia Pia" --> Torre delle Val Perse --> zentr. Brenta-Gruppe(Länge 320 m / Schw. 6+ u. A1 / Erstbegehung 1983 durch M....

Weiter lesen ...

Klettersteig Col Ombert Monzoni

Weiter lesen ...

Rosengarten, Santnerpassklettersteig

Weiter lesen ...

Ferrata di Cima Rocca

Für jeden geeigneter gesicherter Weg, der die Besteigung des Südhangs der Cima Rocca ermöglicht.

Weiter lesen ...
 Via Ferrata Gustavo Vidi - Dolomiti di Brenta

Via Ferrata Gustavo Vidi - Dolomiti di Brenta

Ein sicherer Schritt und Schwindelfreiheit sind Voraussetzung für diesen spektakulären gesicherten Steig.

Weiter lesen ...

Ferrata Gabrielli

Eine lange Trekking-Route, mit dem kurzen, aber nicht unbedeutenden Klettersteig Giulio Gabrielli als Intermezzo.

Weiter lesen ...
Via Ferrata Felice Spellini

Via Ferrata Felice Spellini

Der Klettersteig „Felice Spellini" ist der neueste Klettersteig der Brenta-Dolomiten und ist eine interessante Variante für die...

Weiter lesen ...

Ferrata di Drena – Rio Sallagoni

ACHTUNG: DIE KLETTERSTEIG IST MOMENTAN GESCHLOSSEN   Eine Perle des Sarcatals; nicht der Schwierigkeit wegen, sondern dank seiner malerischen...

Weiter lesen ...

5. Etappe: 2. Juni – Battisti-Weiss-Route

Route „Battisti-Weiss" zum Spiz dele Roe de Ciampiè(Länge 400 m, Schw. 6+ u. A1 / Erstbegehung im August 1973 durch G. Battisti und...

Weiter lesen ...

1. Etappe: 6. Mai 2011 – Orso-Grigio-Route

Eröffnung der „DoloMitiche"-Tour mit der Wiederholung der Orso-Grigio-Route zum Croz dell‘Altissimo in der zentralen Brenta-Gruppe...

Weiter lesen ...

Bergsteigen

0 Ergebnisse

Bergsteigen

0 Ergebnisse

Bergsteigen

0 Ergebnisse

Bergsteigen

0 Ergebnisse

Bergsteigen