Riserva guidata Campobrun

Das Reservat Campobrun ist ein Naturschutzgebiet im Herzen der Voralpen und der Lessini-Gebirgskette.

Riserva guidata Campobrun

Das Reservat Campobrun liegt im Gemeindegebiet von Ala, im Süden des Trentino, an der Grenze zu den Provinzen Vicenza und Verona. Es wurde 1971 gegründet und verläuft über 429 Hektar Land. Auf Trentiner Seite ist das Gebiet noch heute schwer zugänglich und der Boden holprig und naturbelassen, aber besonders eindrucksvoll. Aufgrund der kleinen Dolomiten, die als Wetterscheide fungieren, herrschen hier ganz besondere Klimaverhältnisse. Das Naturschutzgebiet wird wie eine Art Amphitheater von den Gipfeln der Berge Obante und Pilsche und der Carega-Gebirgskette, im Herzen der Voralpen und der Lessini-Gebirgskette geschützt. Die Vegetation ist wohl üppig, wächst aber nicht über 1600 m Höhe. In diesem Gebiet gibt es die typischen Pflanzen der Alpen. Auch auf niedrigeren Höhenlagen kann man auf charakteristische Exemplare stoßen.