Sicher Urlaubmachen im Trentino: Wie wir für unsere Gäste sorgen
Leitlinien für einen unbeschwerten und entspannten Aufenthalt

Im Folgenden erfahren Sie alles über aktuelle Sicherheitsmaßnahmen und geltende Regeln, die Sie und andere vor einer Corona Infektion schützen sollen. 

Palazzo del Dazio o delle Miniere

Im historischen Palazzo ist heute ein Völkerkundemuseum untergebracht

Chiesa Assunzione e Palazzo delle Miniere

Der „Palazzo del Dazio" oder „Palazzo delle Miniere" (Zollhaus oder Bergwerksgebäude genannt), der ungefähr in der Mitte des 15. Jh. in Fiera di Primiero erbaut und in der Folgezeit saniert wurde, wie die Datierung in das Jahr 1558 über dem Eingangsportal bezeugt, beherbergt heute ein kleines volkskundliches Museum, das dem Dokumentationszentrum für die überlieferte Geschichte und Kultur von Primiero untersteht. Er wurde 1988 restauriert und verfügt heute über einen, auf drei Etagen verlaufenden Ausstellungsrundgang. Im Hochparterre befindet sich die Abteilung der verschiedenen Handwerkstätigkeiten. In den anderen Etagen trifft man auf Ausstellungsstücke zur Arbeit in den Bergwerken und zur Tätigkeit des Ingenieurs Luigi Negrelli, Konstrukteur vieler europäischer Eisenbahnlinien und Urheber der Sueskanal-Pläne.
Die zinnenbewehrten Mauern und die doppelreihigen Schießscharten des Gebäudes sollten die Bedeutung der gesellschaftlichen Stellung seiner Bewohner zur Geltung bringen. Sigmund (auch Siegmund, Sigismund), Erzherzog von Österreich und Graf von Tirol, ließ das herrschaftliche Haus tatsächlich als Sitz des Bergrichters erbauen, dem Richter also, der den Minen, Bergwerken und dem Forst von Primiero vorstand. Der Bau reicht folglich in die Jahre zwischen 1450 und 1500, was der Blütezeit und einer verstärkten Förderperiode in den Silber- und Kupferminen entspricht. Die wertvollen Metalle wurde in diesem wehrhaften Gebäude aufbewahrt, um sie später in die Münzprägestelle von Hall in Tirol zu überführen. An der Fassade des Palazzo kann man eine Reihe von Wappen von Städten und Territorien bewundern, die den Habsburgern unterworfen waren.

 



Ihnen könnte ebenso gefallen ...

86 Ergebnisse

Mart

Im Mittelpunkt der Kunst von Heute

Forte Strino | © Foto Archivio Apt Val di Sole

Werk Strino

Auf den Spuren des Weißen Kriegs

Italienisches Historisches Kriegsmuseum

An den Krieg erinnern, Frieden schaffen

Base Tuono | © Foto Archivio Apt Alpe Cimbra

Flugabwehr-Raketenstellung Base Tuono

Im Bunker des Dr. Seltsam

Wasserkraftwerk Santa Massenza

Eine Quelle sauberer Energie im Herzen der Berge

Galleria Civica di Trento – Stadtgalerie Trient

Die Startrampe der neuen Künstler

Das nationale historische Museum der Gebirgsjäger

Ein Eindruck der Geschichte des 20. Jahrhunderts

MAG – Museo Alto Garda

Geschichte, Kunst, Archäologie

Mart

Eine fantastische Reise in die zeitgenössische Kunst

Weiter lesen ...
Forte Strino | © Foto Archivio Apt Val di Sole

Werk Strino

Eines der Symbole des schrecklichen Konfliktes im Gebirge

Weiter lesen ...

Italienisches Historisches Kriegsmuseum

In der Burg von Rovereto Bezeugungen Veneziens und des Ersten Weltkriegs

Weiter lesen ...
Base Tuono | © Foto Archivio Apt Alpe Cimbra

Flugabwehr-Raketenstellung Base Tuono

Ehemalige NATO-Raketenstation, heute europaweit einzigartiges Museum

Weiter lesen ...

Wasserkraftwerk Santa Massenza

Eine Quelle sauberer Energie im Herzen der Berge

Weiter lesen ...

Galleria Civica di Trento – Stadtgalerie Trient

Die Galleria Civica in Trento, Schaukasten für junge Talente und Kreativität

Weiter lesen ...

Das nationale historische Museum der Gebirgsjäger

Ein faszinierender Ort in Trento mit freiem Eintritt, an dem die Heldentaten der Schwarzfedern nacherlebt werden können

Weiter lesen ...

MAG – Museo Alto Garda

Geschichte, Kunst, Archäologie

Weiter lesen ...

Museen

0 Ergebnisse

Museen

0 Ergebnisse

Museen

0 Ergebnisse

Museen

0 Ergebnisse

Museen