Erlebnisse im Naturpark Paneveggio Pale di San Martino“

  • 2 Tage
  • Juni, Juli, August
  • Natura & Benessere

Der Naturpark Paneveggio-Pale di San Martino erstreckt sich im östlichen Trentino entlang der Grenze zu Venetien. Das Gebiet ist unberührt und liegt zwischen den Tälern Valle di Primiero, Val di Fiemme und Val di Fassa. Hier ist die Umwelt unversehrt und farbenfroh: ob das satte Grün der jahrhundertealten Wälder, das lebendige Grün der zahlreichen Wiesen, das Rosa des Dolomitgesteins der Pale di San Martino, das dunkle Rot der Felsen im Lagorai oder das Blau der Seen und schließlich die rötliche Färbung des Fells der Rehe und Hirsche.
Für alle Aktivitäten ist eine Reservierung erforderlich; Kontakt: Tel. 0439 765973 - info@parcopan.org

1

Il giorno della marmotta (dt. der Tag des Murmeltiers): Forscher für einen Tag im Val Venegia

KARTE SEHEN

Diese Aktivität, die sich besonders für Familien mit Kindern eignet, beginnt am Morgen mit einer kurzen audiovisuellen Einführung über dieses sympathische und beliebte Tier. Los geht es im Besucherzentrum des Parks in Paneveggio (Treffpunkt um 9 Uhr) und danach geht es weiter in das Val Venegia (Transfer mit dem eigenen Auto oder dem Shuttle-Service des Parks), wo Sie aus einer gewissen Entfernung, in Ansitzen, das Tun der Murmeltiere in ihren Höhlen beobachten können. Während der Beobachtungen werden auf spezifischen Fragebögen einige Daten über ihr Verhalten aufgezeichnet. Lunchpaket. Rückkehr nach Paneveggio mit dem eigenen Auto oder dem Shuttle-Service des Parks um etwa 16:30.

Ab dem 6. Juli und bis zum 31. August.

Eine Reservierung ist erforderlich. Teilnahmegebühr € 7.

2

Entdecken Sie eine Malga „unter den Sternen“

KARTE SEHEN
Sehenswerte

Eine originelle Weise sich dem „Wissen und den Gaumenfreuden vergangener Zeiten" zu nähern und das Leben auf der Almhütte persönlich kennen zu lernen, herzlich Empfangen von Frau Gianna. Nach diesem Aufenthalt eine kurze Wanderung, während der Sie mit der Magie des nächtlichen Waldes in Berührung kommen; eine andere Art die Umgebung wahrzunehmen und dabei deren versteckteste und ungewöhnlichste Aspekte entdecken. Die Aktivität endet ungefähr um 22:30 Uhr.
Treffpunkt in der Ortschaft Cant del Gal im Val Canali, jeden Donnerstag im Juli und August, um 18 Uhr.
Eine Reservierung ist erforderlich. Teilnahmegebühr € 4.

3

Ornithologe für einen Tag im Val Canali

KARTE SEHEN

Sag mir wie du singst und ich sag dir wer du bist! Die Vögel in freier Natur zu erkennen ist eine tolle Genugtuung; umso mehr, wenn das Erkennen mit geschlossenen Augen und gut gespitzten Ohren geschieht. Nach einer kurzen Einführung über die unterschiedlichen Zwitschertöne im Besucherzentrum der Villa Welsperg, können die Teilnehmer eine regelrechte Zählung einiger der am weitesten verbreiteten Vogelarten vornehmen. Eine spielerische, aber wissenschaftlich korrekte Annäherung an die fantastische Welt der Vögel, die Sie in perfekte Ornithologen verwandelt.
Treffpunkt im Besucherzentrum Villa Welsperg jeden Donnerstag im Juli und August, von 16 bis 18:30 Uhr.
Eine Reservierung ist erforderlich. Teilnahmegebühr € 4.

4

Der Tag des Eichhörnchens!

KARTE SEHEN

Der Park unterstützt die Erhaltung des ernsthaft vom Aussterben bedrohten, europäischen Eichhörnchens, indem Überwachungsaktivitäten organisiert werden, mit denen der tatsächliche Bestand und die Verteilung festgestellt wird. Die didaktische Tätigkeit, die sich besonders für Familien mit Kindern eignet, beginnt mit einer kurzen Präsentation im Besucherzentrum der Villa Welsperg. Bei einer Wanderung im umliegenden Wald werden die speziellen „Fell-Fang"-Fallen kontrolliert und Daten über die Ökologie des Eichhörnchens gesammelt. Schließlich werden im Labor der Villa die gegebenenfalls gefundenen Fell-Haare identifiziert und katalogisiert.
Treffpunkt im Besucherzentrum Villa Welsperg jeden Donnerstag im August, von 14:30 bis 17:30 Uhr.
Eine Reservierung ist erforderlich. Teilnahmegebühr € 4.