Der Ronconesee

Ein zwar kleiner Wasserspiegel, aber dennoch emotionsreich.

Der Ronconesee
Der Ronconesee

Dieser liebliche kleine See, eingebettet zwischen Wiesen und Buchenhainen, ist das Ziel für romantische und erholsame Spaziergänge, auf einem stimmungsvollen und komplett durch die Natur der Umgebung führenden Weg, der auch als Radweg am See entlangführt.

Am See, etwas unterhalb vom gleichnamigen Ort, in einem leicht abfallenden grünen „Amphitheater" gelegen, führt eine malerische Panoramastraße entlang, auf der man durch Wälder, grasbewachsene Hänge und Schilf den See umrunden kann. In der daran angrenzenden Ebene gibt es auch einen Minigolfplatz, einen Tennisplatz, einen Spielplatz, etliche Picknickplätze und kleine Holzstege, die meist von den Anglern belegt werden, die dort, in dieser Vielfalt von Fischen, ihr „Petriheil" suchen.

Auch in der Umgebung von Roncone, wie im gesamten Valle del Chiese, gibt es zahlreiche Forellenzuchten, die das Quellwasser nutzen. Dadurch wird das Fischfleisch der Bach- und Regenbogenforellen - sowohl in der weißen als auch in der lachsroten Form - besonders delikat. In diesem frischen Wasser wird auch der Saibling gezüchtet, ein Fisch, der zu den Edelsorten zählt.

Auf der rechten Seite vom Fluss Chiese, westlich vom Monte Melino, gibt es einen weiten Ansatz, der in einen der Ausläufer der Adamellogruppe übergeht. Diese Hochebene erhielt vor etwa tausend Jahren den Namen „Boniprati" und bildete den Mittelpunkt der agropastoralen Wirtschaft der Gemeinschaften von Prezzo, Bersone, Cimego und Castel Condino: Hier verweilten die Viehzüchter vor und nach der Sommerweide, d. h. im Frühjahr und Herbst, für eine lange Zeit und machten aus etwa achtzig Häuser ein authentisches Gebirgsdorf.

Heute bietet sich diese Gegend dem Besucher als eine weite und luftige Hochebene auf 1160 Metern Höhe, die sich, nach einem durch viele Windungen führenden Aufstieg aus dem Tal, mit der unerwarteten und buntfarbigen Pracht ihrer Natur zeigt.
Wahre Farbexplosionen, je nach Jahreszeit, mit grünen Wiesen und einer unbeschreiblichen Blumenpracht. Inmitten der Hochebene schufen das hier vorhandene Erdreich und das ungewöhnliche Mikroklima ein kleines Biotop, eine ausgedehnte Moorlandschaft.

Boniprati ist heute der ideale Ausgangspunkt für Touren mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Von erholsamen Spaziergängen durch die Wälder und Wiesen der Hochebene bis zu den vielen Wandertouren an Almen, Bächen und kleinen Bergseen vorbei, umrahmt von Rhododendron, Heidelbeersträuchern, Enzian und Alpenblumen.



Ihnen könnte ebenso gefallen ...

70 Ergebnisse
APT Valsugana - Lago di Levico inverno - ph PabloFull | © APT Valsugana - Lago di Levico inverno - ph PabloFull

Levicosee

Eine Oase der Ruhe und der Entspannung

Inverno-Val-di-Non-Lago-di-Tovel-ghiaccio-ph-Diego-Marini | © Inverno-Val-di-Non-Lago-di-Tovel-ghiaccio-ph-Diego-Marini

Tovelsee - Die Legende des roten Sees

Ein Juwel des Naturparks Adamello Brenta

Win Lago di Lavarone inverno - photo APT Alpe Cimbra - Alessio Marzari | © Win Lago di Lavarone inverno - photo APT Alpe Cimbra - Alessio Marzari

Lavaronesee - Auf den Spuren Freuds

Der Charme eines kleinen Sees uralten Ursprungs

Lago di Tenno - Tenno See - Lake Tenno

Tennosee

Ein türkisblauer Farbklecks in einer malerischen Landschaft

Parco_Monte_Baldo_Nicola_Campostrini | © Parco_Monte_Baldo_Nicola_Campostrini

Naturpark Monte Baldo

Eine wahre Schatztruhe

Idrosee - Einen Sprung ins Abenteuer

Auf den Spuren eines natur- und geschichtsreichen Ortes, den es aktiv...

© Foto Archivio Apt Val di Sole

Reservatnetz - Alto Noce

Schlösser, Mühlen, antike Traditionen

wo man einen Tag im Trentino verbringen kann | © CASTEL TOBLINO_Archivio APT Trento, Monte Bondone, Valle dei Laghi – foto M. Miori

Toblinosee - Eine Perle im Valle dei Laghi

Eine romantische Landschaft zwischen Legenden und Wirklichkeit

RRiserve_Fiemme_Avisio_DSCN1570x | © RRiserve_Fiemme_Avisio_DSCN1570x

Reservatnetz - Val di Fiemme Destra Avisio

Das grüne Herz des Val di Fiemme

Andrea_Sgarbossa_Rete_Riserve_Bondone_inverno | © Andrea_Sgarbossa_Rete_Riserve_Bondone_inverno

Reservatnetz - Bondone

Eine Naturoase ganz in der Nähe der Stadt

Santa Giustina See - Der große Staudamm im Tal der Canyons

Ein Schatz im Herzen des Val di Non

Sarca_Inverno_Castello di Toblino_Fabbri Envyda | © Sarca_Inverno_Castello di Toblino_Fabbri Envyda

Sarca-Flusspark

Vom Adamello bis zu den Olivenhainen des Gardasees

RRiserve_Alta_Val_di_Cembra_Lago di Valda_foto_Elisa_Travaglia | © RRiserve_Alta_Val_di_Cembra_Lago di Valda_foto_Elisa_Travaglia

Reservatnetz Cembra - Avisio

Unversehrte, urwüchsige Natur

Molvenosee Unterkünfte | © Lago di Molveno Inverno ph Frizzera

Molvenosee - Tiefblau

Eine Naturoase fernab vom Alltag, vor der Kulisse der Dolomiten

Ledrosee - Eine Reise durch die Zeit

Ein Dorf aus der Bronzezeit, aufgetaucht aus dem Wasser

Gardasee

Der See der sanften Winde und der tausend Möglichkeiten

APT Valsugana - Lago di Levico inverno - ph PabloFull | © APT Valsugana - Lago di Levico inverno - ph PabloFull

Levicosee

Eine Oase der Ruhe und der Entspannung

Weiter lesen ...
Inverno-Val-di-Non-Lago-di-Tovel-ghiaccio-ph-Diego-Marini | © Inverno-Val-di-Non-Lago-di-Tovel-ghiaccio-ph-Diego-Marini

Tovelsee - Die Legende des roten Sees

Ein Juwel des Naturparks Adamello Brenta

Weiter lesen ...
Win Lago di Lavarone inverno - photo APT Alpe Cimbra - Alessio Marzari | © Win Lago di Lavarone inverno - photo APT Alpe Cimbra - Alessio Marzari

Lavaronesee - Auf den Spuren Freuds

Der Charme eines kleinen Sees uralten Ursprungs

Weiter lesen ...
Lago di Tenno - Tenno See - Lake Tenno

Tennosee

Ein türkisblauer Farbklecks in einer malerischen Landschaft

Weiter lesen ...
Parco_Monte_Baldo_Nicola_Campostrini | © Parco_Monte_Baldo_Nicola_Campostrini

Naturpark Monte Baldo

Eine wahre Schatztruhe an biologischer Vielfalt

Weiter lesen ...

Idrosee - Einen Sprung ins Abenteuer

Auf den Spuren eines natur- und geschichtsreichen Ortes, den es aktiv zu erleben gilt

Weiter lesen ...
© Foto Archivio Apt Val di Sole

Reservatnetz - Alto Noce

Schlösser, Mühlen, antike Traditionen

Weiter lesen ...
wo man einen Tag im Trentino verbringen kann | © CASTEL TOBLINO_Archivio APT Trento, Monte Bondone, Valle dei Laghi – foto M. Miori

Toblinosee - Eine Perle im Valle dei Laghi

Eine romantische Landschaft zwischen Legenden und Wirklichkeit

Weiter lesen ...
RR Val di Fiemme Destra Avisio - Area Umida presso Passo Lavazé | © RR Val di Fiemme Destra Avisio - Area Umida presso Passo Lavazé

Reservatnetz - Val di Fiemme Destra Avisio

Das grüne Herz des Val di Fiemme

Weiter lesen ...
Andrea_Sgarbossa_Rete_Riserve_Bondone_inverno | © Andrea_Sgarbossa_Rete_Riserve_Bondone_inverno

Reservatnetz - Bondone

Eine Naturoase ganz in der Nähe der Stadt

Weiter lesen ...

Santa Giustina See - Der große Staudamm im Tal der Canyons

Ein Schatz im Herzen des Val di Non

Weiter lesen ...
Sarca_Inverno_Castello di Toblino_Fabbri Envyda | © Sarca_Inverno_Castello di Toblino_Fabbri Envyda

Sarca-Flusspark

Vom Adamello bis zu den Olivenhainen des Gardasees

Weiter lesen ...
RRiserve_Alta_Val_di_Cembra_Lago di Valda_foto_Elisa_Travaglia | © RRiserve_Alta_Val_di_Cembra_Lago di Valda_foto_Elisa_Travaglia

Reservatnetz Cembra - Avisio

Unversehrte, urwüchsige Natur

Weiter lesen ...
Molvenosee Unterkünfte | © Lago di Molveno Inverno ph Frizzera

Molvenosee - Tiefblau

Eine Naturoase fernab vom Alltag, vor der Kulisse der Dolomiten

Weiter lesen ...
Panoramica_Ledro_MassimoNovali | © Panoramica_Ledro_MassimoNovali

Ledrosee - Eine Reise durch die Zeit

Ein Dorf aus der Bronzezeit, aufgetaucht aus dem Wasser

Weiter lesen ...

Gardasee

Der See der sanften Winde und der tausend Möglichkeiten

Weiter lesen ...

Schutzgebiete

0 Ergebnisse

Schutzgebiete

0 Ergebnisse

Schutzgebiete

0 Ergebnisse

Schutzgebiete

0 Ergebnisse

Schutzgebiete