Datenschutz-Informationsblatt

Die Verordnung EU/2016/679 (im Folgenden „DSGVO“) enthält Vorschriften zum Schutz natürlicher Personen in Bezug auf die Verarbeitung von personenbezogenen Daten. In Erfüllung des laut Art. 5 der Verordnung vorgesehenen Grundsatzes der Transparenz informiert Trentino Marketing S.r.l. Sie hiermit gemäß Art. 13 der DSGVO über die Verarbeitung der von Ihnen übermittelten Daten für die Anmeldung zu der Mitteilung „Was ist morgen los“, mit der Ihnen eine tägliche E-Mail mit Vorschlägen für Touren und Ausflüge während Ihres Aufenthaltes zugesendet wird.
Dieser Dienst ist eine Leistung Ihrer Trentino Guest Card und gilt für den Zeitraum Ihres Urlaubs.
 

  1. Bezeichnung und Kontaktdaten des Verantwortlichen 
    Trentino Marketing S.r.l., mit Sitz in Via Romagnosi 11, 38122 Trento, E-Mail: privacy@trentinomarketing.org; 
  2. Kontaktdaten des Data Protection Officer
    Trentino Marketing S.r.l. - E-Mail: dpo@trentinomarketing.org
  3. Art der verarbeiteten Daten
    Im Rahmen der nachstehend unter Punkt 4 genannten Verarbeitungszwecke werden ausschließlich die folgenden personenbezogenen Daten verarbeitet: Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse.
  4. Zweck der Verarbeitung und Rechtsgrundlage
    Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt mit Ihrer Einwilligung zu den Mitteilungen „Was ist morgen los“, und damit in Form einer täglichen E-Mail-Nachricht Vorschläge für während Ihres Aufenthalts zu unternehmende Touren und Ausflüge zu erhalten. Dieser Dienst ist eine Leistung Ihrer Trentino Guest Card und gilt für den Zeitraum Ihres Urlaubs. 
    Rechtsgrundlage ist Art. 6 Buchstabe a) der DSGVO: die betroffene Person der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke zugestimmt. Diese Einwilligung ist nicht verpflichtend, aber unerlässlich für die Erbringung der Leistung. Die Daten werden ansonsten ohne Ihre Einwilligung verarbeitet, in Erfüllung der rechtlichen Verpflichtung des Verantwortlichen für die Verarbeitung der Daten; Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Buchstabe a) der DSGVO.
  5. Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten 
    Die uns übermittelten personenbezogenen Daten sind zu den im vorstehenden Absatz genannten Zwecken zugänglich für interne Mitarbeiter, die im Rahmen ihrer Aufgaben zur entsprechenden Verarbeitung befugt sind, für externe Lieferanten/Dienstleister, welche ordnungsgemäß als Auftragsverarbeiter dieser Daten ernannt wurden, sowie für Subjekte, die gesetzlich zur Mitteilung dieser Daten verpflichtet sind, bzw. solche, für die auf Anfrage eine spezifische Genehmigung eingeholt wird.
  6. Modalitäten der Verarbeitung 
    Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt mittels der in Artikel 4, Absatz 2, der DSGVO genannten Vorgänge (mit oder ohne die Hilfe von automatisierten Verfahren), d.h.:  das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, das Aktualisieren,  die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen und Analysieren, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Abgleich, Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.
    In jedem Fall wird die logische und physische Sicherheit der Daten gewährleistet, und im Allgemeinen die Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit der verarbeiteten personenbezogenen Daten, unter Anwendung aller erforderlichen und geeigneten technischen und organisatorischen Maßnahmen.
  7. Verbreitung und Profiling
    Die für die in Absatz 4 genannten Zwecke erhobenen personenbezogenen Daten sind nicht zur Verbreitung oder zum Profiling bestimmt.
  8. Aufbewahrung und Datenübermittlung ins Ausland 
    Die Verwaltung und Aufbewahrung der personenbezogenen Daten erfolgt in der Cloud und/oder auf innerhalb der EU befindlichen Servern, die sich im Eigentum oder der Verfügbarkeit der für die Verarbeitung Verantwortlichen bzw. ordnungsgemäß als Auftragsverarbeiter benannten Dritten befinden.
  9. Aufbewahrungsdauer der personenbezogenen Daten 
    Die für die in Absatz 4 genannten Zwecke erhobenen personenbezogenen Daten werden verarbeitet und aufbewahrt bis zum Widerruf Ihrer Einwilligung, aber in jedem Fall nicht über die Gültigkeit Ihrer Trentino Guest Card hinaus. Nach Ablauf dieses Zeitraums werden die Daten gelöscht, außer im Fall, dass europäische oder nationale Vorschriften ihre Aufbewahrung vorschreiben. 
  10. Ausübbare Rechte
    Als Betroffene können Sie die in Artikel 15 bis 21 der DSGVO genannten Rechte ausüben, und zwar insbesondere:
    Recht auf Auskunft (Artikel 15, DSGVO), um zu erfahren, ob eine Verarbeitung von Sie betreffenden Daten stattfindet, und gegebenenfalls nähere Auskünfte darüber zu erhalten; im Besonderen über die Zwecke der Verarbeitung, die Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Aufbewahrungsdauer und die Empfänger, an die sie offengelegt werden können;
    Recht auf Berichtigung (Artikel 16, DSGVO), um unverzüglich die Berichtigung von Sie betreffenden, unrichtigen personenbezogenen Daten bzw. der Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten;
    Recht auf Löschung (Artikel 17, DSGVO), um unverzüglich die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen, in den vom DSGVO vorgesehenen Fällen;
    Recht auf Einschränkung (Artikel 18, DSGVO), um vom Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, in den vom DSGVO vorgesehenen Fällen;
    Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20, DSGVO), um die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie einem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und sie ohne Behinderung einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln, in den vom DSGVO vorgesehenen Fällen;
    Widerspruchsrecht (Artikel 21, DSGVO), um Widerspruch einzulegen gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, es sei denn, der Verantwortliche für die Datenverarbeitung kann berechtigte Gründe nachweisen, um die Verarbeitung weiterzuführen.

 

Sie können die genannten Rechte geltend machen, indem Sie eine Anfrage an Trentino Marketing oder den oben genannten Data Protection Officer richten. Unter diesem Link finden sich alle Anweisungen: https://www.trentinomarketing.org/it/privacy

Des Weiteren steht Ihnen das Recht zu, Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde oder zuständigen Justizbehörde einzulegen.