Der Park von Levico Terme

Historischer Kurpark

Der Park von Levico Terme

Der Kurpark von Levico ist der größte historische Park der Provinz von Trient. Die Abteilung für Naturschutz und Umwelt der Aautonomen Provinz von Trient ist für die Verwaltung des Naturbesitzes des Parks zuständig und organisiert Lehr- und Freizeitveranstaltungen. Die Geschichte des Parks beginnt im Jahre 1898 als Giulio Adriano Pollacseck, der Direktor der Gesellschaft Levico-Vetriolo Heilquellen ein Stück des Parks kauft, um ein Thermalbad einzurichten. Die Hauptstraße des Parks, die 1902 eingeweiht wurde, beginnt am Bahnhof von Levico, verbindet den Thermalkomplex mit einer jahrhundertealten Buchenallee und reicht bis zum Zugang zu den Grünflächen und daraufhin bis zum Grand Hotel. Aus dieser Zeit stammen auch die monumentalen Bäume, wie die Riesen-Lebensbäume, die man noch heute bewundern kann. Die Villa Paradiso, ein Gebäude im Jugendstil, war der Wohnsitz des Gärtners.
Durch seine günstige klimatische Position ist der Park ganzjährig geöffnet und die größte grüne Lunge des Kurorts. Er erstreckt sich über eine Fläche von 131 tausend qm mit 125 Baum- und Buscharten, darunter auch einigen Exotischen. Die zahlreichen Veranstaltungen, wie musikalischen sommerlichen Matineen und Weihnachtsmärkten, machen den Park gemeinsam mit den bezaubernden Blütezeiten in jeder Jahreszeit zu einer Attraktion.
 



Ihnen könnte ebenso gefallen ...

9 Ergebnisse

Bio-See in Monclassico

Ein angenehmer Ort zum Sonnenbaden, Spielen und Schwimmen, in einer...

Botanischer Garten von Brentonico

Ein Garten um die Pflanzen des Trentino kennenzulernen

Parco Arciducale Arboreto

Erzherzoglicher Baumgarten: ein lebendiges botanisches Museum, das...

Der "Giardino della Rosa" in Ronzone

Der „Giardino della Rosa" (Garten der Rosen) liegt direkt...

Tremalzo - Passo Casèt

„Casa della Flora" im Adamello-Brenta-Naturpark

Wasser und die fantastische Pflanzenwelt sind die beiden Hauptthemen...

Botanischer Alpengarten der Viote - Monte Bondone

Tausende von Pflanzenarten aus dem Alpenraum...

Parco delle Terme di Comano

Parco delle Terme di Comano

Wohlbefinden und Gesundheit im Zeichen der Natur.

Giardino Botanico di Passo Coe

Giardino Botanico di Passo Coe

Auf 1.600 m Höhe an den Hängen des Monte Marònia...

Bio-See in Monclassico

Ein angenehmer Ort zum Sonnenbaden, Spielen und Schwimmen, in einer natürlichen Umgebung

Weiter lesen ...

Botanischer Garten von Brentonico

Ein Garten um die Pflanzen des Trentino kennenzulernen

Weiter lesen ...

Parco Arciducale Arboreto

Erzherzoglicher Baumgarten: ein lebendiges botanisches Museum, das heute mit einer außerordentlichen Vielfalt an Pflanzen, ausgeschilderten...

Weiter lesen ...

Der "Giardino della Rosa" in Ronzone

Der „Giardino della Rosa" (Garten der Rosen) liegt direkt unterhalb der Ortschaft Ronzone, im hohen Val di Non. Der herrliche Park, der sich ...

Weiter lesen ...

Tremalzo - Passo Casèt

Weiter lesen ...

„Casa della Flora" im Adamello-Brenta-Naturpark

Wasser und die fantastische Pflanzenwelt sind die beiden Hauptthemen im Haus „Casa della Flora"

Weiter lesen ...

Botanischer Alpengarten der Viote - Monte Bondone

Tausende von Pflanzenarten aus dem Alpenraum...

Weiter lesen ...
Parco delle Terme di Comano

Parco delle Terme di Comano

Wohlbefinden und Gesundheit im Zeichen der Natur.

Weiter lesen ...
Giardino Botanico di Passo Coe

Giardino Botanico di Passo Coe

Auf 1.600 m Höhe an den Hängen des Monte Marònia erstreckt sich in der Nähe des Coe-Passes der gleichnamige botanische Garten.

Weiter lesen ...
0 Ergebnisse
0 Ergebnisse
0 Ergebnisse
0 Ergebnisse