Urlaub an den Seen des Trentino? 

Hier die Lokale für Ihren Aperitif

Im Urlaub lässt man es langsamer angehen und gönnt sich manchen kleinen Luxus, den uns das hektische Alltagsleben nicht gestattet. Dazu gehört die Zeremonie des Aperitifs, ein kleiner, typischer Genuss nach italienischem Lifestyle, in dem man auch bei einem Urlaub an den Trentiner Seen schwelgen kann.

Während das Wasser des Sees die Farben des Sonnenuntergangs reflektiert, können Sie sich in guter Gesellschaft entspannen und einige der typischen weingastronomischen Produkte des Trentino kosten. Die Spumanti Trentodoc, beispielsweise, sind ideal für Ihren Aperitif am See und bilden die perfekte Ergänzung zu typischen Käsesorten und Trentiner Wurstwaren. Trinken Sie lieber Bier? Dann nutzen Sie Ihren Urlaub an den Trentiner Seen, um die verschiedenen handwerklich hergestellten Biersorten des Gebiets zu kosten.

Sie haben nur die Qual der Wahl.

Garda Trentino

Das Trentiner Ufer des Gardasees bietet das ideale Szenario für Ihren Aperitif oder, allgemeiner, für Ihren Urlaub. Mit einem Kelch Trentodoc in der Hand können Sie Ihren Abend mit einem Spaziergang durch die suggestive Altstadt von Riva del Garda beginnen, wo Sie die Rocca (Burg) besichtigen können. Oder Sie können sich nach dem Windsurf oder anderen Wassersportarten in Torbole mit einem guten Cocktail stärken oder sich ganz einfach nach einem Tag voller Sonne in einem der eingerichteten Strandbäder am Ufer des Sees erfrischen.

Lago di Ledro

Nicht nur Entspannung und Natur. Wenn Sie Urlaub am Lago di Ledro machen, lassen Sie sich die Gelegenheit nicht entgehen, die Zeit bei einem Besuch des Pfahlbaumuseums rückwärts zu drehen. In Molina di Ledro wurde in der Tat ein Pfahlbaudorf wieder aufgebaut, das dort zur Bronzezeit bestanden hat. In den Hütten sind über viertausend Jahre alte Manufakte ausgestellt. Außerdem werden Veranstaltungen organisiert, die das vorgeschichtliche Alltagsleben nachempfinden. Und was könnte uns nach einem Sprung in die ferne Vergangenheit besser in unsere Gegenwart zurückführen, als ein Aperitif am See? Hier unsere Angebote.

Valsugana

Das Valsugana hospitiert zwei der wärmsten Seen Südeuropas: den Levico-See und den Caldonazzo-See. In ihren Wassern kann man schon ab Mai und bis Ende September baden. Ein wahres Paradies für die Liebhaber von Wassersportarten. Außerdem ist der See von Caldonazzo der einzige des Gebiets, wo man Wasserski betreiben kann. Und am Ende des Tags? Genießen Sie einen Aperitif im Ortskern von Levico Terme, eingetaucht in die faszinierende Belle Epoque - Atmosphäre, die dieses Städtchen zu bewahren verstanden hat.

Lago di Tovel

Im Herzen des Naturparks Adamello Brenta bietet der See von Tovel unvergessliche Szenarien und ein vollständiges Eintauchen in die Natur. Hier schweift der Blick über die tausend türkisblauen Schattierungen des kristallklaren Wassers und die Legende des „roten Sees“ fasziniert auch heute noch. In der Vergangenheit nahm der See im Sommer, vermutlich wegen einer besonderen Art von Algen, eine intensiv rote Farbe an. Heute ist dieses Schauspiel leider nicht mehr zu sehen. An Rotem bleibt nur das Glas Wein, das Sie am Seeufer schlürfen können, während Sie sich die Legende der Königin Tresenga erzählen lassen.

Tovelsee - Die Legende des roten Sees

Tovelsee - Die Legende des roten Sees

Ein Juwel des Naturparks Adamello Brenta

Casa del Parco - Lago rosso

Casa del Parco - Lago rosso

Das Haus des Parks: dem Phänomen der Rotfärbung des...