Hüttenromantik & Gaumenfreuden

Magische Genussmomente in den Dolomiten

Ein Hüttenessen in den Bergen des Trentino ist schon allein wegen der atemberaubenden Kulisse eine einmalige Erfahrung. Wenn dann noch Trentiner Spezialitäten den Gaumen verwöhnen, wird die Erfahrung unvergesslich!

Die typischen Trentiner Gerichte sind hergestellt aus qualitativ hochwertigen, regionalen Produkten – und eine Mixtur aus italienisch-mediterranen Einflüssen, aus Alpen-Aromen und traditionellen ladinischen Rezepten. Ausgezeichnete, regionale Weine und die außergewöhnliche Gastfreundschaft runden jedes kulinarische Erlebnis ab.

Stellen Sie sich einfach vor: Sie sitzen mit einem Glas Trentodoc in einer mollig warmen, gemütlichen Berghütte; eingebettet in tief verschneite Wälder und beeindruckende Felsformationen, die zum Sonnenuntergang in magischem Zartrosa leuchten. Das Feuer knistert im Kamin und der nette Hüttenwirt serviert einen Teller frische Spaghetti, der Ihnen das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt, gefolgt von einem Wildgericht oder Polenta mit Pilzen. Alles wird begleitet vom passenden Wein, und zum Abschluss gibt’s ein verboten gutes Dessert und den obligatorischen Grappa. Kann man sich was Besseres ausmalen?

Zu erreichen sind die Berghütten meist mit dem Lift, per Ski oder mit Tourenskiern, bzw. Schneeschuhen. Viele Wirte bieten ihren Gästen aber auch eine Fahrt mit dem Schneemobil oder sogar mit dem Pferdeschlitten an.

Verteilt über die gesamte Region finden sich zahlreiche gemütliche Berghütten, von der jede einzelne ihren ganz speziellen Charme hat. Hier finden Sie eine kleine Auswahl ...