For Trentino, safety comes first.

In this section, you can learn more about all the measures put in place by our operators and tourist service providers to protect you and your loved ones.

Dolomiti Superski im Einsatz für die Sicherheit

„We care about you“ ist das Leitmotiv des größten Skigebiets der Welt

„We care about you“ ist das Leitmotiv von Dolomiti Superski, dem größten Skigebiet der Welt, das mit 1.200 km Pisten aufwarten kann, die sich über die verschiedenen Skigebiete im Trentino verteilen: San Martino di Castrozza – Rollepass, Fleimstal – Obereggen, Fassatal – Carezza und Alpe Lusia – Sankt-Pelegrin-Pass. Erfahren Sie hier, welche Initiativen ergriffen wurden, um die Sicherheit in dieser schwierigen Skisaison 2020/2021 zu gewährleisten.

Dolomiti Superski im Einsatz für Ihre Sicherheit.

Skipass mit Geld-zurück-Garantie

Wer sich für den Kauf eines Saisonskipasses von Dolomiti Superski entscheidet, kann vom Vertrag zurücktreten, falls die Aufstiegsanlagen für mindestens 14 aufeinanderfolgende Tage geschlossen werden. Dies gilt bei einer kompletten Schließung aller Täler oder bei einer kompletten Schließung eines der 12 Skigebiete, wobei im letzteren Fall der Skipassinhaber in einer der zugehörigen Gemeinden wohnen oder sich dort aufhalten muss.

Ab dem Tag der Öffnung der Aufstiegsanlagen und dann im 15-Tage-Intervall sinkt die Rückerstattungsschwelle für die Saisonkarten von Dolomiti Superski anteilmäßig zur verbleibenden Saisondauer. Die Details mit den Bedingungen und den Zeitintervallen für die Erstattung finden Sie auf der Website des Skiverbunds.

Ein ähnliches Rücktrittsrecht wird den Inhabern von Mehrtagestickets von Dolomiti Superski gewährt. Dies gilt außer in den beiden oben aufgeführten Fällen auch im Falle eines positiven Covid 19-Tests und im Falle einer Quarantänemaßnahme. Jeder, der eine Saisonkarte kauft, erhält als Geschenk einen Halswärmer mit dem Markenzeichen DSS dazu, der eine spezielle Tasche zur Aufbewahrung der Schutzmaske enthält.

 

Dolomiti Superski im Einsatz für Ihre Sicherheit.

Skipass online

DSS hat seinen Online-Shop komplett überarbeitet und ermöglicht nun den Kauf fast aller Arten von DSS- und Tal-Skipässen, so dass Warteschlangen an den Liftkassen und in den Skipassbüros vermieden werden können. Der Skipass kann direkt auf Ihre MyDolomiti Skicard, Ihre persönliche Karte mit integriertem Mikrochip, geladen werden. Sollten Sie noch keine MyDolomiti Skicard besitzen, begeben Sie sich mit dem Voucher, den Sie per E-Mail erhalten haben, zur Kasse und benutzen die digital lane, einen für Online-Käufe reservierten Schalter. Eine weitere Möglichkeit bieten die mehr als 50 Ticketboxen. Diese Ticket-Säulen befinden sich im Freien und sind über alle 12 Dolomiti Superski Skigebiete verteilt. Hier brauchen Sie nur Ihren per E-Mail erhaltenen QR/Barcode einzuscannen, um Ihren Skipass abzuholen.

Eine gute Alternative stellt der Hotel-Skipass-Service dar: Dieser Service ermöglicht es dem Benutzer, den Skipass seiner Wahl online zu kaufen und dank der Zusammenarbeit mit dem Hotel, das im Voraus eine Kopie des Skipass-Vouchers erhält und diesen im Skipass-Büro oder an der Ticket-Box abholt, findet der Kunde den Skipass bei seiner Ankunft bereits in seinem Hotelzimmer vor.

 

Neue Skiers Map

In der neuen Dolomiti Superski App, und auch im 3D-Pistenplan auf der Website integriert, steht Ihnen eine innovative Skiers Map zur Verfügung, die die Besucherfrequenz an den Liften anzeigt. Die App misst den Prozentsatz der Auslastung der Liftanlage zu der jeweiligen Uhrzeit. So kann der Benutzer die Entwicklung der Besucheranzahl an den einzelnen Anlagen verfolgen, den für ihn richtigen Zeitpunkt zur Nutzung der Anlagen abschätzen, sodass mögliche Menschenansammlungen leichter vermieden werden können.

Dolomiti Superski im Einsatz für Ihre Sicherheit.

Aktive Maßnahmen in jedem Bereich

Fassatal
Der Skipass für den Zugang zum Skigebiet Val di Fassa kann online über die Website des Skiverbunds www.valdifassalift.it und über www.fassa.com erworben werden. Das Skigebiet hat folgende Optionen zur Verfügung gestellt: 3 automatische Kassen im Tal (in Canazei Campitello und Pera di Fassa),
4 Pick-up-Boxen (in Carezza, Pozza, Vigo und Alba di Canazei) und 12 Hotels, die mit Boxen und Decodern ausgestattet sind, und die Skipässe direkt im Hotel verkaufen können.

Fleimstal - Obereggen

Es sind Terminals vorgesehen, die den Skipass direkt in der Unterkunft ausdrucken. Der Kunde kann den Skipass im Hotel oder an der Pick-up-Box der Geschäftsstelle an der Liftanlage abholen, die sich im Freien befindet. Dank der App „Mobility Val di Fiemme“ ist es auch möglich, das Ticket für den Skibus online zu erwerben.

San Martino di Castrozza


Es wurden 3 Pick-up-Boxen installiert: eine im Dorfzentrum, in der Nähe des APT-Büros, eine am Tognola-Lift und eine am Ces-Lift.

Val di Fassa - Passo Sella - Col Rodella - Sassolungo

Scopri di più su Dolomiti Superski

Vai al sito
Veröffentlicht am 18/12/2020