Der Gin, der nach Gebirge schmeckt

Die hohe Kunst des Destillierens mit Zutaten aus den Wäldern des Trentino unddem glasklaren Wasser der Dolomiten

Wacholder, aber auch Holunder, Wildschlehe oder Zapfen und viele andere Pflanzen und Kräuter werden von den Brennmeistern mit größter Sorgfalt auf ihren Spaziergängen durch den Wald gesammelt, um sie dann für die Herstellung eines außergewöhnlichen Gin aus dem Trentino zu verwenden.

Aus einem geheimen Cocktail mit Heilkräutern und reinstem Wasser, das aus Porphyrfelsen entspringt und perfekt zum Brennen und Verdünnen von Gin ist,entsteht der „Gebirgs-Gin“. Natürliche Zutaten, die von Hand gesammelt werden, aber vor allem aus der Region stammen, in der diese erlesene Spirituose erzeugt wird, werden langsam und mit viel Geduld verarbeitet.

Mit Tonic Water, Eis und einer Scheibe Lime serviert kann der Gin sein ganzes Wacholderaroma entfalten, gefolgt von einer Reihe herrlicher Geruchseindrücke. Deutliche Noten von Zitrone und Orange, aber auch die Kräuter verleihen dem Gin komplexe und lang anhaltende Aromen und einen harmonischen, lang anhaltenden und trockenen Geschmack.