Klettersteige und Militärbauten am See

Gardasee Trentino: April bis Oktober, Montag bis Mittwoch

Sie bekommen einen ersten Eindruck von der Höhendimension (auf den Klettersteigen Rio Salagoni und Monte Colodri), um am zweiten Tag den Klettersteig Susatti in Angriff zu nehmen, der Sie mit seinem herrlichen Blick auf den Gardasee zwischen befestigten Felsen (Ponale) faszinieren wird. Nachdem Sie die Nacht im Rifugio Pernici verbracht haben, ist der dritte Tag der Cima Pichea und der Erkundung der Schlafbereiche und des nach dem Hauptmann Riccabona benannten Militärstollens gewidmet.