Wo ein Bedürfnis zur Kunst wird

Im Trentino unternehmen Wintersportler kulinarische Höhenflüge

Wer den ganzen Tag im Freien verbringt, braucht abends zur Stärkung viel Gutes zu essen. Davon gibt es im Trentino mehr als genug. Besser noch: Dort, wo sich die weißen Hänge der Dolomiten und die blauen Fluten des Gardasees quasi die Hände reichen, wo Pinien und Olivenbäume in unmittelbarer Nähe von Apfelplantagen und weitläufigen Weinbergen wachsen, verschmelzen alpine Köstlichkeiten mit mediterranen Kochtraditionen.

Download